Entwicklung des europäischen Schweinemarktes - aus Sicht der USA

Der aktuelle GAIN-Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministerium geht von sinkenden Schweinesbetänden in Eruopa aus.
Nach Auswertung der Datenlage und Einschätzung der politischen Rahmenbedingungen wird die Anzahl der Schweine im Jahr 2011 auf rd. 150,7 Millionen Schweine geschätzt. Das wäre ein Rückgang um rd. 1, 6 Prozent. Der positive Trend im ersten Halbjahr 2010 könne damit nicht fortgesetzt werden. In dieser Zeit profitierten die Schweinehalter von rel. niedrigen Futterkosten, einer gestiegenen Nachfrage aus Russland und Asien sowie dem schwachen Euro.

Hohe Umwelt- und Tierschutzvorschriften in Europa

Die hohen europäischen Umwelt- und Tierschutzvorschriften werden nach Meinung der Statistiker dazu beitragen, dass viele europäische Schweinehalter aus der Produktion aussteigen. Wegen einer stockenden Inlandsnachfrage muss trotzdem damit gerechnet werden, dass die Europäer verstärkt den Weltmarkt im Focus haben und damit der Wettbewerb zunehmenden dürfte (Quelle: ZDS online)


Autor:
Aktualisiert am: 28.09.2010 20:24
Landwirt.com Händler Landwirt.com User