Einheitliche Betriebsprämie wird ausbezahlt

Rund 606 Mio. Euro werden ab 21. Dezember überwiesen.
Ab dem 21. Dezember werden die Prämien ausbezahlt.
Ab dem 21. Dezember werden die Prämien ausbezahlt.
Österreichs Bauern erhalten ab morgen, 21.12., rund 606 Mio. Euro für die Einheitliche Betriebsprämie. 129.000 Bescheide werden in diesem Zusammenhang Ende Dezember 2010 an die Landwirte versandt. Mit dem Betriebsprämienbescheid werden auch Anzahl, Art und Wert der Zahlungsansprüche festgesetzt. „Zusätzlich wurden bei dieser Auszahlung zu den bereits im Jahr 2005 entkoppelten Maßnahmen die Schlachtprämien für Großrinder und Kälber sowie die Prämien für Hopfen, Hartweizen und Eiweißpflanzen ab dem Antragsjahr 2010 in die Einheitliche Betriebsprämie einbezogen“, informiert der Vorstandsvorsitzender der AMA, Günter Griesmayr.

34,4 Mio. Euro für die Regional- und Investitionsoffensive
Am 21.12. zahlt die Agrarmarkt Austria auch rund 34,4 Mio. Euro für die Regional- und Investitionsoffensive der Ländlichen Entwicklung aus. Weiters werden die Prämien für Stärkeindustriekartoffeln 2010 in der Höhe von rund 1,2 Mio. Euro überwiesen. Die Bescheide für die einzelnen Maßnahmen werden Anfang Jänner an die Antragsteller versendet.

AMA-Hotline informiert
Einwände gegen den Bescheid können in Form einer Berufung innerhalb von 14 Tagen ab Zustellung eingebracht werden. Für Fragen zur Auszahlung und zum Bescheid stehen die Mitarbeiter der AMA ab 03.01.2011, Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 16.00 Uhr, Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr, durchgehend zur Verfügung. Für die Einheitliche Betriebsprämie ist die Nummer 01/333 71 16 zu wählen, für die Ländliche Entwicklung 01/334 39 54. Die Hotline für die Beihilfe für Stärkeindustriekartoffeln ist unter Tel.: 01/33151-0 erreichbar.
Für alle Bescheidempfänger stehen ab Ende Dezember 2010 Zusatzinformationen sowie EBP-Auszahlungsergebnisse und die Kontoinformationen im Internetserviceportal der AMA zur Verfügung. Mittels Betriebsnummer und PIN-Code kann man über die Adresse www.eama.at seine Daten abrufen.

Quelle: aiz


Autor:
Aktualisiert am: 20.12.2010 16:36
Landwirt.com Händler Landwirt.com User