Einböck mit Umsatzrekord 2011/12

Der Landmaschinen-Produzent Einböck hat das Geschäftsjahr 2011/2012 mit einem Umsatzplus von 25 Prozent abgeschlossen. Das letzte Geschäftsjahr ist somit eines der erfolgreichsten in der über 75jährigen Unternehmensgeschichte.
80 % aller verkauften Maschinen gehen ins Ausland
80 % aller verkauften Maschinen gehen ins Ausland
Der Landmaschinen-Produzent Einböck konnte anlässlich der 75jährigen Unternehmensgeschichte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatzplus von 25 Prozent verzeichnen. Über 80 Prozent der verkauften Geräte gehen bereits ins Ausland. Um die steigenden Expansionsaktivitäten abdecken zu können investiert das Innvierteler Unternehmen gerade zwei Millionen Euro in eine 2.600 m² große Montagehalle. Die Indoor Produktionsfläche wächst somit auf 12.000 m².


Zur Homepage von Einböck

Aktualisiert am: 14.09.2012 16:17
Landwirt.com Händler Landwirt.com User