Ein New Holland Traktor für den Papst

Sergio Marchionne, Vorstandschef von Fiat, überreichte am 31.10.2007 Papst Benedikt XVI die Schlüssel für einen Großtraktor, den New Holland, ein Unternehmen der Fiat-Gruppe und einer der weltweit führenden Landmaschinenhersteller, dem Pontifex schenkt.
Sergio Marchionne, Vorstandschef von Fiat, überreichte Papst Benedikt XVI die Schlüssel für diesen New Holland-Traktor.
Sergio Marchionne, Vorstandschef von Fiat, überreichte Papst Benedikt XVI die Schlüssel für diesen New Holland-Traktor.
Bei diesem ganz in weiß gehaltenen Unikat mit dem päpstlichen Wappen handelt es sich um ein New Holland Modell T7050, das die Aufgabe haben wird, das riesige Podium, auf dem der Papst jeden Mittwoch seine Generalaudienz auf dem Petersplatz abhält, an seine Position zu ziehen.

"Es ist uns eine große Ehre, dass wir die Gelegenheit bekamen, dem Heiligen Vater dieses Fahrzeug als Zeichen unserer Bewunderung und unseres Respekts zu schenken", sagte Sergio Marchionne. "Die Fiat-Gruppe ist kontinuierlich um technologische Exzellenz und verantwortungsvolle Entwicklung bestrebt. Auch das wollten wir heute demonstrieren."

Die New Holland Traktoren T7000 wurden auf der EIMA in Bologna Ende 2006 erstmals präsentiert. Die im Laufe dieses Jahres auf den internationalen Markt gebrachten Traktoren zeichnen sich durch hochmoderne Technik, extrem emissionsarme Motoren, hohen Fahrkomfort und niedrigen Geräuschpegel in der Kabine aus.

Zur Homepage des Herstellers


Aktualisiert am: 16.11.2007 09:52
Landwirt.com Händler Landwirt.com User