Ein Jahr Zuchtwerte für Fleischrinder

Kategorien zum Thema: Rinder Rinderzucht Deutschland News Top
Seit einem Jahr werden auch in Österreich Zuchtwerte für die Reinzucht von Fleischrindern und Generhaltungsrassen veröffentlicht. Sie sollen den Zuchtfortschritt unterstützen.
Seit Juli 2017 werden auch in Österreich Zuchtwerte für Charolais-Rinder veröffentlicht. Foto: Taferner
Seit Juli 2017 werden auch in Österreich Zuchtwerte für Charolais-Rinder veröffentlicht. Foto: Taferner
Was in Deutschland, Luxemburg und Frankreich bereits lange Tradition hat, wurde in den letzten Jahren auch in Österreich entwickelt: die Zuchtwertschätzung (ZWS) für Fleischrinder und Generhaltungsrassen in Reinzucht.

13 Rassen berücksichtigt

Im März 2017 wurden die ersten Gesamtzuchtwerte für die Rasse Murbodner in Österreich veröffentlicht. Im Juli folgten die Zuchtwerte für fünf Generhaltungs- und sieben Doppelnutzungs- und Fleischrassen. Dr. Christian Fürst von der ZuchtData ist verantwortlich für die Zuchtwertschätzung beim Rind in Österreich. Er erklärt: "Für die beiden Rassen Ennstaler Bergschecken und Kärntner Blondvieh wurde die ZWS zwar entwickelt, sie wird auf Wunsch der jeweiligen Rassen aber vorerst nicht veröffentlicht. Dafür ist aber neu auch Original-Braunvieh in der ZWS dabei."

Zuchtfortschritt durch Leistungserfassung

Die ZWS für Fleisch- und Generhaltungsrassen wird in Österreich einmal jährlich im Jänner durchgeführt. Dabei werden Abstammungsinformationen und Leistungsdaten kombiniert und mit Hilfe statistischer Verfahren die genetische Veranlagung eines Tieres eingeschätzt. Die Leistungsdaten umfassen die direkten Fleischproduktionsmerkmale, indirekt die Milchleistung der Mutter, die Kalbemerkmale und die Fruchtbarkeit.

Details zur Zuchtwertschätzung für Fleischrinder hat Dr. Christian Fürst ausführlich beschrieben. Hier finden Sie das Gesamtdokument

Wie der neue Zuchtwert für Fleischrinder von den Züchtern angenommen wird, lesen Sie in LANDWIRT Ausgabe 6/2018.
Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 6/2018 (solange der Vorrat reicht)

Aktualisiert am: 01.03.2018 13:13
Diskussionen über Zuchtwerte im LANDWIRT Forum
News aus der Rinderzucht

Österreichische Holsteinkuh gewinnt in Italien

Eine Holsteinkuh aus Österreich gewann die Nationalschau der großen Holsteinnation Italien. Jomagro Goldwyn Jasmin stammt vom Oberösterreichischen Zuchtbetrieb Großpötzl.

Grauvieh in aller Munde

Das regionale Qualitätsfleischprogramm „Tiroler Grauvieh Almochse“ feiert dieses Jahr sein 25jähriges Bestehen - mit einem Buch über diese seltene Rinderrasse.

Petition für Senkung des Schutzstatus von Wölfen

Der hohe Schutzstatus von Wölfen in der Europäischen FFH-Richtlinie soll herabgesetzt, Problemtiere leichter entnommen und der Alpenraum „wolfsfrei“ werden. Salzburgs Schaf- und Rinderzüchter haben dazu eine Petition gestartet.

Landwirt.com Live Übertragung: Dairy Grand Prix Austria

Am 25. und 26. Oktober 2018 findet die größte rassenübergreifende Milchrinderschau Österreichs im Rinderzuchtzentrum Traboch statt und Landwirt.com ist live dabei.

LANDWIRT Spezial - Profiwissen rund um die Klauenpflege

40 Seiten voller Information rund um die Klauengesundheit – das bietet das LANDWIRT Spezial „Die Nächste, bitte – Profiwissen rund um die Klauenpflege“.
Charolais kaufen auf landwirt.com
  • CHAROLAIS Jungstiere und Kalbinnen zur ZUCHT
    Wir sind ein anerkannter Biobetrieb und verkaufen zutrauliche und pflegeleichte CHAROLAIS Stiere und Kalbinnen zur Zucht, Preis hängt von Geschlecht und Alter ab. Anfragen werden nur telefonisch entgegengenommen, Mails zwecklos.
  • Bio Charolais Stier
    Verkaufe wegen Überzahl einen Bio Charolais Stier 2b, geb.: 23.02.17, V: Virgil P, MV: Magentha. Der Stier ist Weide- u Laufstallhaltung gewöhnt. Zurzeit ist er im Sprungeinsatz.
  • 2 Einsteller
    1 Einsteller Fleckvieh und 1 Fleckvieh / Charolais.
  • Suche Einsteller-Fresser
    Fleischrassen, Weiß-blaue Belgier, Charolais, Fleckvieh.
  • Verkaufe m/w Absetzer / Fresser / Rinder! Top-Qualität!
    Aus Mutterkuhhaltung. Rasse: Fleckvieh, Fleckvieh x Charolais und sonstige Fleischrassen. Kleine und auch Große Stückzahlen möglich! Top-Qualität!
Nachrichten für Mutterkuhhalter

Petition für Senkung des Schutzstatus von Wölfen

Der hohe Schutzstatus von Wölfen in der Europäischen FFH-Richtlinie soll herabgesetzt, Problemtiere leichter entnommen und der Alpenraum „wolfsfrei“ werden. Salzburgs Schaf- und Rinderzüchter haben dazu eine Petition gestartet.

Was tun bei Kälberdurchfall

Durchfallerkrankungen innerhalb der ersten vier Lebenswochen gehören zu den häufigsten Bestandesproblemen im Mutterkuhbetrieb. Rinderhaltungsexperte Johann Häusler von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein weiß, worauf es ankommt.

Tierbeobachtung: Was die Kuh zum Futter sagt

Wenn die Fütterung stimmt, sind Kühe und Kälber gesund. Ein Blick auf das Tier und dessen Ausscheidungen kann viel über das Fütterungsmanagement aussagen.

LANDWIRT Spezial - Profiwissen rund um die Klauenpflege

40 Seiten voller Information rund um die Klauengesundheit – das bietet das LANDWIRT Spezial „Die Nächste, bitte – Profiwissen rund um die Klauenpflege“.

Almabtrieb in St. Marein-Feistritz

Heuer fand das Steirische Milchfest erstmalig in St. Marein-Feistritz statt. Am 8. September 2018 wurde zum Almabtrieb geladen.