Ein Fünftel der Österreichischen Milch kommt aus Niederösterreich

105.000 Milchkühe erzeugten 2007 640.000 Tonnen Milch. Das stärkste "Milchland" ist Oberösterreich mit 980.000 Tonnen.
In Niederösterreich gibt es rund 105.000 Milchkühe, die 2007 fast 640.000 Tonnen Kuhmilch erzeugt haben. Damit stammt ein Fünftel der heimischen Kuhmilchproduktion aus Niederösterreich. Lediglich Oberösterreich steuerte im vergangenen Jahr mit 980.000 Tonnen oder
Niederösterreich ist das zweitstärkste Milchproduktionsland in Österreich.
Niederösterreich ist das zweitstärkste Milchproduktionsland in Österreich.
einem Anteil von 31 Prozent noch mehr zur gesamt-österreichischen Erzeugungsmenge von 3,16 Millionen Tonnen bei. Diese Zahlen gehen aus einer aktuellen Studie über die Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2007 der Statistik Austria hervor.

11 % werden verfüttert

In Niederösterreich gingen 2007 über 534.000 Tonnen Kuhmilch - das waren 83 Prozent der landesweiten Produktion - an Molkereien und Käsereien zur Verarbeitung weiter. Knapp 73.000 Tonnen (elf Prozent) wurden an Kälber und andere Haustiere verfüttert. Auf die menschliche Ernährung auf dem Hof entfielen rund 27.000 Tonnen oder vier Prozent, erfuhr der NÖ Wirtschaftspressedienst. 6.400 Tonnen Kuhmilch führt die Statistik Austria in ihrer Niederösterreich-Tabelle als "Schwund".


Aktualisiert am: 25.08.2008 16:38
Landwirt.com Händler Landwirt.com User