Ehrenprofessur der russischen Gorjatschkin Universität für Helmut Claas

Die Gorjatschkin Universität Moskau hat Helmut Claas, Aufsichtsratsvorsitzender der CLAAS Gruppe, den Titel eines Professors e.h. verliehen.
Der Rektor der Gorjatschkin Universität Michael Erochin  (links) würdigte nicht nur die Verdienste des frischgebackenen Professors Helmut Claas, sondern verwies auch auf die wichtige Unterstützung durch dessen Ehefrau Erika Claas.
Der Rektor der Gorjatschkin Universität Michael Erochin (links) würdigte nicht nur die Verdienste des frischgebackenen Professors Helmut Claas, sondern verwies auch auf die wichtige Unterstützung durch dessen Ehefrau Erika Claas.
Die Universität ist die führende Hochschule für Agrarwissenschaften in Russland - mit über 7.000 Studierenden und weiteren 5.000 Studenten im Fernstudium. Der Rektor der Universität Prof. Michael Erochin sagte in seiner Laudatio, dass die Gorjatschkin Universität damit eine große Persönlichkeit der internationalen Landwirtschaft ehre.

Helmut Claas habe sich als Pionier der Landtechnik und erfolgreicher Unternehmer große Verdienste bei der Entwicklung und Produktion moderner Landmaschinen erworben. Ferner habe er sich stets besonders für die Ausbildung von qualifiziertem akademischen Nachwuchs eingesetzt.

Die CLAAS Gruppe ist seit 18 Jahren mit Vertrieb und Service in Russland aktiv und seit 2004 mit einer Produktion im südrussischen Krasnodar. Zur Förderung des internationalen Agraringenieur-Nachwuchses hat CLAAS vor zehn Jahren eine Stiftung ins Leben gerufen, die vor allem Studienarbeiten, Diplomarbeiten und Doktorarbeiten prämiert oder auch initiiert. An diesen Programmen nehmen auch russische Studenten teil.

Zur Homepage von CLAAS


Aktualisiert am: 08.07.2009 22:09
Landwirt.com Händler Landwirt.com User