EU-Schweinemarkt: Weitgehend stabile Verhältnisse

Überwiegend stabile Verhältnisse am EU-Schweinemarkt. Die Versorgungslage wird überall als gut ausreichend bis voll beschrieben.
Generell wird in nächster Zeit eine Absatzbelebung erwartet, sofern sich grillfreundlicheres Wetter abzeichnet. Lediglich in Italien schwächelt der Markt.

Österreich: Markt ausreichend versorgt

Auch in Österreich floss das Schlachtschweineangebot halbwegs gut ab. Für vereinzelte Abbestellungen konnten immer wieder neue Abnehmer gefunden werden. Nicht mehr so attraktive Aktionen in den Supermärkten lassen weniger Frischfleisch abfließen. Auch für kommende Woche steht ein gut ausreichendes Angebot zur Verfügung. Vor diesem Hintergrund und der Einschätzung einer Marktbelebung Anfang Mai wurde der Preis auf unverändertem Niveau fixiert. Das nicht zu knappe Angebot ist absetzbar. Für festere Preise braucht es jedoch steigende Temperaturen.


Autor:
Aktualisiert am: 19.04.2010 06:42
Landwirt.com Händler Landwirt.com User