EU-Kommission verkauft 12.000 t Interventionsbutter

11.935 t Butter aus der Intervention erhielten im Verwaltungsausschuss den Zuschlag. Die Kommission akzeptierte Gebote mit Preisen zwischen EUR 355,10 und 381,50 pro 100 kg, die nach ihrer Aussage über dem Marktniveau liegen.
EU-Kommission verkauft 12.000 t Interventionsbutter.
EU-Kommission verkauft 12.000 t Interventionsbutter.
Die Butter kommt aus Lagerstätten in Tschechien, Estland, Irland, Litauen und dem Vereinigten Königreich. Gebote für den Kauf von Magermilchpulver wies die Kommission hingegen zurück. Die Offerte für insgesamt rund 40.000 t lagen zwischen EUR 30,- und 221,25 pro 100 kg, was der Kommission zu wenig war. Weitere Gebote für den Kauf von Milchprodukten aus der Intervention können bis zum 06.07. abgegeben werden. Es stehen noch 1.755 t Butter und 79.553 t Magermilchpulver zur Verfügung. (aiz)


Aktualisiert am: 21.06.2010 14:38
Landwirt.com Händler Landwirt.com User