Duftbrote: Brote mit dem gewissen Extra

Brotrezepte mit Duft. Schade, dass man Fotos nicht riechen kann. In diesem Fall wäre es ein wahres Geruchsfeuerwerk..
Rosenblütenbaguette - riecht und schmeckt gut.
Rosenblütenbaguette - riecht und schmeckt gut.
Die Natur bietet uns eine Vielzahl an Düften und Gerüchen. Wir müssen sie nur finden und mit in die Backstube nehmen. So entstehen besondere und neue Kreationen, die sich sehen und genießen lassen können.

Rosenblüten-Baguette
Zutaten: 1 kg Weizenmehl Type 700, 40 g Germ, 600 ml Milch, 15 g Salz, 80 g weiche Butter, 100 g Zucker. Außerdem 60 g getrocknete Rosenblütenblätter, verquirltes Ei zum Bestreichen.

Zubereitung:
Aus allen Teigzutaten einen mittelfesten Germteig bereiten und zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen. Der Teig sollte sein Volumen verdoppeln. In vier gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Etwa 5 min entspannen lassen, danach mit dem Nudelwalker zu einem Rechteck in der Größe von 40 x 30 cm ausrollen. Mit Rosenblütenblättern bestreuen. Einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Aufgehen lassen und mit Ei bestreichen. Mit einem scharfen Messer die Baguettes mehrmals schräg einschneiden. Bei 220 °C einschießen und gleich auf 180 °C zurückschalten und 25 min backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Von Eva Maria LIPP, FrischeKochschule Leoben

Mehr Rezepte von Duftbroten (Heubrot, Apfel-Zimt-Blüten, Kurkuma-Ciabatta uvm.) finden Sie in der Ausgabe 4/2013 des fortschrittlichen Landwirts.

Aktualisiert am: 06.02.2013 11:16
Landwirt.com Händler Landwirt.com User