Drei neue Grasshopper-Modelle von Amazone

Amazone hat die Palette seiner multifunktionalen Grasshopper- Mähgeräte um drei neue Profi-Modelle erweitert.
Die neuen Grasshopper können trotz großer Behältervolumina hinter kleinen und leichten Kompaktschleppern eingesetzt werden.
Die neuen Grasshopper können trotz großer Behältervolumina hinter kleinen und leichten Kompaktschleppern eingesetzt werden.
Der Amazone Grasshopper GHS kommt bei der Pflege von Park- und Golfan-lagen sowie auf Sport- und Grünanlagen ebenso zum Einsatz wie auch auf extensiv genutzten Grünflächen oder Pferdeweiden. Die Mähgeräte wurden um drei Modelle erweitert.
Wichtigste Neuerungen der GHS Drive Maschinen, die mit Arbeitsbreiten von 1,50 m, 1,80 m und 2,10 m sowie Fangbehältervolumen von 2,50 m³, 3,00 m³ und 3,50 m³ angeboten werden, sind eine fortentwickelte Hochkipp-Entladung, eine Deichselanhängung sowie ein verstärktes Straßenfahrwerk.

Mit der Deichselanhängung können die neuen Maschinen trotz großer Behältervolumina hinter kleinen und leichten Kompaktschleppern eingesetzt werden. Dies reduziert nicht nur die Kosten, sondern auch die Bodendruckbelastung durch den Schlepper. Schlepper und Grasshopper werden zu einem äußerst wendigen Mäh-Gespann, das zudem auf der Strasse - dank verstärktem Fahrwerk - mit bis zu 30km/h unterwegs sein darf.

Die Hochkipp-Entladung ermöglicht es, den kompletten Fangbehälter auf 2,30 m Höhe anzuheben und gleichzeitig um 0,8 m nach hinten zu verschwenken. So kann das Mähgut auf Anhängermitte abgeladen und damit die volle An-hängerladekapazität genutzt werden.

Zur Homepage von AMAZONE


Aktualisiert am: 31.05.2010 11:27
Landwirt.com Händler Landwirt.com User