Direktvermarktung: Gutes vom Bauernhof

„Gutes vom Bauernhof“, das Qualitätsprogramm der Landwirtschaftskammern, unterstützt die Professionalisierung des Betriebszweiges Direktvermarktung.
Schon über 1.450 Direktvermarkter in den Bundesländern Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark führen die Dachmarke „Gutes vom Bauernhof“ und profitieren damit von der Rundum-Unterstützung durch die Landwirtschaftskammern.

Gutes vom Bauernhof-Produkte stehen für einzigartige Qualität, absolute Frische und nachvollziehbare Herkunft. Die Marke wird nur an gute und kontrollierte Betriebe vergeben, die nach den österreichweit einheitlichen Richtlinien produzieren. Im Beitrag in der Ausgabe 14/2010 erfahren Sie wie eine Zertifizierung abläuft, welche Kriterien es für die Anerkennung gibt und wer ihr Ansprechpartner ist.

Autorinnen: Dr. Martina ORTNER und DI Elisabeth LENZ, Gutes vom Bauernhof


Aktualisiert am: 06.07.2010 14:05
Landwirt.com Händler Landwirt.com User