Direktvermarktung: Bauernjause zum Österreichischen Nationalfeiertag

Österreichweit nahmen über 120 bäuerliche Direktvermarkter an der Initiative „Bauernjause“ teil. Unter dem Motto „Bauernjause – bewegen und genießen“ wurden regionale Produkte genossen, aber auch die Bewegung kam vielerorts nicht zu kurz.
In Tirol boten 11 landwirtschaftliche Direktvermarkter Einblick in ihre Produktion.
In Tirol boten 11 landwirtschaftliche Direktvermarkter Einblick in ihre Produktion.
Als Initiative für den Konsum heimischer, gesunder Lebensmittel wurde bereits zum zweiten Mal die „Bauernjause“ am Nationalfeiertag veranstaltet.
An diesem Tag sollten die KonsumentInnen einen Einblick in die Herkunft und Produktion regionaler Spezialitäten erhalten, sich bewegen und den Nationalfeiertag in Österreichs vielfältiger Kulturland-schaft genießen.
Die „Bauernjause“, die vom Agrarprojektverein im Lebensministerium ins Leben gerufen und in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Tirol umgesetzt wurde, sollte dazu animieren, auf die Höfe zu kommen und sich dort kulinarisch verwöhnen zu lassen.
In Tirol beteiligten sich elf Höfe, die ihre Gäste mit einem reichen Angebot an kulinarischen Leckerbissen verwöhnten.

„Lebensmittelsicherheit wird in Zeiten wie diesen besonders groß geschrieben. Und genau das können unsere bäuerlichen Direktvermarkter verlässlich bieten. In der Landwirtschaft birgt vor allem die “Kleinheit” der Tiroler Betriebe die Möglichkeit alles zu vereinen.
Gerade in der Lebensmittelproduktion gelten Qualität und Sicherheit als oberste Prinzipien. Innovatio-nen bringen und den Kunden optimal bedienen, gehören aber ebenso dazu. Dass unsere Direktver-markter hier den richtigen Weg gehen, zeigt das Kaufverhalten unserer Kunden“, erklärt LK-Präsident Josef Hechenberger.


Autor:
Aktualisiert am: 28.10.2011 12:09
Landwirt.com Händler Landwirt.com User