Die „magische Wirkung“ von Fischmehl

Fischmehl ist gerade in der Ferkelproduktion eine sehr wertvolle Eiweißkomponente. Das hohe Preisniveau und die hohe Säurepufferkapazität bewirken die Suche und Forschung nach Alternativen.
Fischmehl in der Ration verbessert auch das Geburtsgewicht und die Vitalität der Ferkel.
Fischmehl in der Ration verbessert auch das Geburtsgewicht und die Vitalität der Ferkel.
Seit Jahrzehnten ist Fischmehl als wertvolle Komponente für die Sauen- und Ferkelfütterung bekannt. Praktiker, die schon Fischmehl im Einsatz hatten, wissen über die positive Wirkung von Fischmehl auf Sauen und Ferkel. Die Futtermischung für hoch tragende Sauen zum Beispiel: Hier beeinflusst das Fischmehl nicht nur die Futteraufnahme der Sau positiv, sonder verbessert auch die Vitalität und das Geburtsgewicht der Ferkel. Somit kann man auch hier eine Verbesserung der lebend geborenen Ferkel erzielen. Auch die positive Beeinflussung von Fischmehl in der Ferkelaufzucht im Hinblick auf die täglichen Zunahmen ist allseits bekannt.

Fischmehl wird aktuell zu sehr hohen Preisen gehandelt (1,3 bis 1,5€ pro kg), und es wird erwartet dass dieses Preisniveau noch längere Zeit bestehen bleibt. Erschöpfte Fischbestände in den Weltmeeren und der steigende Fischmehlbedarf für Fischfarmen sind Indizien dafür. Daher ist der Einsatz von Fischmehlersatzprodukten bei gleichen oder höheren Leistungserwartungen und dem gegenüber Fischmehl attraktiveren Preis eine sehr wirtschaftliche Alternative.

Von Ing. Rudolf Haydn, Garant, Pöchlarn


Aktualisiert am: 06.06.2007 14:17
Landwirt.com Händler Landwirt.com User