Get it on Google Play
Aktuelles Heft

Die eigene Verkaufsfläche mieten

Kategorien zum Thema: Direktvermarktung Top
Ein eigener Hofladen mitten im Zentrum? Mit dem System von ’s Fachl kann auch der kleinste Direktvermarkter eine Verkaufsfläche in bester Lage mieten und seine Produkte ganz bequem verkaufen.
Beim s Fachl können sich regionale Produzenten eine Verkaufsfläche in Form von Obstkisten mieten. (Foto: Lang)
Beim s Fachl können sich regionale Produzenten eine Verkaufsfläche in Form von Obstkisten mieten. (Foto: Lang)
Wer hätte nicht gerne den perfekten Hofladen? Beste Lage mit hoher Kundenfrequenz, direkt im Stadtzentrum, optisch ansprechend eingerichtet, mit großzügigen Öffnungszeiten, ohne dass man persönlich im Geschäft stehen und sich um den Verkauf kümmern muss. Und das ganze vielleicht auch noch in mehrfacher Ausführung in verschiedenen Städten, ohne großen Aufwand – klingt unglaublich? ‘S Fachl macht all das möglich, und zwar auch für den kleinsten Betrieb. Beim ’s Fachl können sich regionale Produzenten eine Verkaufsfläche in Form von gestapelten Obstkisten mieten und darin ihre Waren präsentieren und verkaufen. Die ’s Fachl-Geschäfte vereinen auf diese Weise dutzende Mini-Läden verschiedenster Anbieter unter einem Dach – das bringt viele Vorteile sowohl für Kunden als auch für Direktvermarkter. Besonders kleine Betriebe, die Der eigene Laden unter Dach und nicht die Möglichkeit oder personellen Kapazitäten für einen eigenen Hofladen haben, profitieren bei diesem System und können ihre Produkte einem breiten Publikum präsentieren, ohne selbst im Laden stehen zu müssen. Jedes Fachl ist als Mini-Geschäft mit eigener Verkaufsfläche zu sehen. Ein Fachl besteht aus einer alten Obstkiste aus Holz und misst etwa 50 x 40 x 30 cm. Darin können verschiedene Produkte nach Belieben platziert und präsentiert werden. Über die Verkaufspreise bestimmt jeder Betrieb selbst.

Mehr über das Verkaufskonzept von s Fachl lesen Sie im vollständigen Artikel im LANDWIRT 16/2017.
Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 16/2017 (solange der Vorrat reicht)

Autor: Birgit Lang
Aktualisiert am: 11.08.2017 10:52
Lesen Sie mehr

20 Jahre Brotprämierung mit starker Beteiligung

Am 9. August hat die Expertenjury beachtliche 221 Brote verkostet und bewertet. Die Steirische Landesbrotprämierung jährt sich 2017 zum 20. Mal. Erstmals wurde auch der Brotback-Nachwuchs geehrt.

10 Jahre Genusskrone: Siegerprodukte auf Tour

Zum zehnjährigen Jubiläum der Prämierung geht die GenussKrone mit den besten regionalen Spezialitäten auf Verkostungstour. Ende des Sommers geht's los, hier die Termine.

So schreiben Sie bessere E-Mails

Schlampige E-Mails können zu Missverständnissen führen, einen schlechten Eindruck hinterlassen und sogar geschäftsschädigend sein. Wir geben Tipps für gelungenen Mail-Verkehr.

Kräuter und Früchte dörren und trocknen

Die reichen Schätze des Sommers wie Kräuter und Früchte können durch Trocknung haltbar gemacht werden. Welche Verfahren es gibt und welche Methode sich für welche Produkte eignet, erfahren Sie hier.

1. Alpenländische Lammwurstprämierung

Prämierungen für bäuerliche Erzeugnisse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zum ersten Mal lud die LK Tirol zu einer Produktprämierung speziell für Lammwürste auf – das Interesse und die Vielfalt waren groß.