Die Kraft der Land- und Forstwirtschaft

Anlässlich des Bauerntages und des Waldfestes in der Grazer Innenstandt präsentierten sich unter der Schirmherrschaft des Steiermärkischen Forstvereins und des Steirischen Bauernbundes 21 Organisationen rund um die steirische Forstwirtschaft.
Die Verantwortlichen des Grazer Waldfestes: V.li. Gerhard Wlodkowski (Bauernbund Stmk., LR Johann Seitinger, Mag. Sonja Grabner (Stadträtin), Carl Prinz von Croÿ und DI Anton Aldrian (OM Steiermärkischer Forstverein).
Die Verantwortlichen des Grazer Waldfestes: V.li. Gerhard Wlodkowski (Bauernbund Stmk., LR Johann Seitinger, Mag. Sonja Grabner (Stadträtin), Carl Prinz von Croÿ und DI Anton Aldrian (OM Steiermärkischer Forstverein).
In der diesjährigen Woche des Waldes findet auch das Grazer Waldfest am Hauptplatz statt. Mit dem Ziel das Bewusstsein für Wald und Forstwirtschaft näher zu bringen präsentieren sich 21 Informationsstände, sowie zahlreiche interessante Themenschwerpunkt rund um den Wald, Forstwirtschaft und Waldpädagogik.

Gemeinsam für unsere Forstwirtschaft

Bauernbundobmann und Landwirtschaftskammerpräsident Gerhard Wlodkowski betonte in die Wichtigkeit nach außen hin Konsumenten von der Bedeutung der Land- und Forstwirtschaft zu überzeugen. Besonderes Augenmerk soll in der Zukunft auf die Produktkennzeichnung und Regionalität Wert gelegt werden. Denn mit diesen Dingen könne die österreichische Landwirtschaft punkten.
Landesrat Johann Seitinger verwies auf drei große Wenden bis zum Jahr 2050: 70 % mehr Menschen wollen mit Lebensmittel versorgt werden; 50 % mehr Menschen über 60 Jahren verlangen eine Wende im sozialen Bereich und 100 % mehr Energie wird bis 2050 benötigt. Dabei wird gerade Biomasse aus dem Wald zum zentralen Träger der Energiewende.
Allein die Steiermark ist zu 60 % mit Wald bedeckt. In einer Fläche von über 1 Mio. ha Wald tragen etwa 20 Mio. fm Totholz zum ökologischen Gleichgewicht bei, so Carl Prinz von Croÿ. Gerade Wald dient über die Waldfunktionen als multifunktonales Modell der Gesellschaft, sichert aber gleichzeitig österreichweit 260.000 Arbeitsplätze.
Der Steiermärkische Forstverein besteht seit 60 Jahren und vereint mittlerweile 21 Organisationen rund um die Forstwirtschaft. Obmann DI Anton Aldrian betonte anlässlich des Grazer Waldfestes die vielfältigen Wirkungen des Waldes als CO2-Speicerh, O2-Spender, sowie aktuell als Instrument des Hochwasserschutze.


Autor:
Aktualisiert am: 13.06.2012 15:34
Landwirt.com Händler Landwirt.com User