Die Easy Lock Pendeltüren von Big Dutchman im Landwirt Praxistest

Big Dutchman bestreitet den Landwirt Praxistest in der Serie „Pendeltüren“ mit dem Modell „Easy Lock“. Dieser Name steht für eine einfache Konstruktion und Bedienung dieser Pendeltürenausführung. Easy Lock ist eine der Türen, die an unterschiedliche Standbreiten angepasst werden kann. Im Test verglichen wir dieses Pendeltür im Praxiseinsatz.
Die Pendeltür "Easy Lock" erleichtert den Durchstieg durch ihre ergonomische Gestaltung.
Die Pendeltür "Easy Lock" erleichtert den Durchstieg durch ihre ergonomische Gestaltung.
Die Pendeltür „Easy Lock“ verfügt über die drei Funktionen „Pendeln“, „Fangen“ und „Fixieren“. Die Einstellung der Funktionen erfolgt über eine zentrale Kurbel mit Seilzug. Über diese kann ein Pendeln nach außen unterbunden werden. Somit können Sauen den Kastenstand betreten, aber nicht mehr verlassen. Bei erneuter Betätigung der Kurbel wird die Funktion Sperren eingestellt. So kann eine Gruppe von Sauen für längere Zeit, wie zum Beispiel für tierärztliche Behandlungen notwendig, im Stand fixiert werden.

Charakteristisch für die Pendeltür „Easy Lock“ ist die ergonomische Gestaltung der Pendeltür. Dabei fällt die Türhöhe in Richtung Durchstieg stufenweise ab. Einen Vorteil bietet das Modell von Big Dutchman in seiner flexiblen Standbreite. Die Pendeltür kann durch Lösen zweier Feststellschrauben an Standbreiten von 60 bis 70 cm angepasst. werden.

Problem Nachdrängen
Big Dutchman kann wie die meisten anderen Pendeltürenhersteller das Problem des Nachdrängens in einen Kastenstand nicht lösen. Der Abweisbügel auf einer Seite des Pendeltürrahmens verhindert jedoch, dass zwei Sauen gleichzeitig den Stand betreten.

Weitere Informationen zu den Pendeltüren SF1 und SF2 von WEDA lesen sie in Ausgabe 23/2011 des Fortschrittlichen Landwirts.

Ein Video zu allen am österreichischen Markt erhältlichen Pendeltüren mit deren Funktionen finden Sie hier.


Autor:
Aktualisiert am: 21.11.2011 13:24
Landwirt.com Händler Landwirt.com User