Deutz-Fahr Teleskoplader weiterhin von JLG

Die Same Deutz-Fahr (SDF) Gruppe kündigte kürzlich eine exklusive Vereinbarung mit JLG Industries, Inc. An. JLG zählt zu den führenden Herstellern von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern.
Deutz-Fahr verstärkt seine Aktivitäten bei den Teleskopladern.
Deutz-Fahr verstärkt seine Aktivitäten bei den Teleskopladern.
Franco Artoni, Executive Vice-President für Vertrieb, Marketing und After-Sales bei SDF sagt zu diesem Thema: „In den letzten fünf Jahren hat SDF beachtliche Erfolge bei der Markteinführung des Deutz-Fahr Teleskoplader-Programms AGROVECTOR erzielt. Die Entscheidung von JLG, die Marke „JLG“ weltweit im Landtechnik-Sektor nicht mehr zu verwenden, sondern die Produkte unter der Marke Deutz-Fahr exklusiv über das Deutz-Fahr Vertriebsnetz zu vertreiben, ermöglicht es, die Vertriebs- und Kundendienstaktivitäten mit großem Spezialwissen zu betreiben. Die Vereinbarung wird es ermöglichen, die gemeinsamen Aktivitäten noch stärker auf Produktweiterentwicklung und Kunden-Wünsche auszurichten.“

Die Vereinbarung tritt am 1. Oktober 2010 in Kraft und wird für zehn Jahre laufen. Es geht um die Modelle Deutz-Fahr Agrovector 29.6, 29.6 LP, 35.7, 40.8 und 40.9 Modelle mit Hubkräften von 2.900 kg bis 4.000 kg und 6-9 m Hubhöhe und deren zukünftiger Weiterentwicklung.

Zur Homepage von DEUTZ-FAHR


Aktualisiert am: 22.09.2010 13:44