Deutz-Fahr Press- und Wickelkombi im Praxistest

Die CompacMaster von Deutz-Fahr ist eine Press-/Wickelkombination mit einzigartigen Merkmalen. Sie ist kompakt und leicht wie eine konventionelle Rundballenpresse. Welche Ausstattungen Sie brauchen, damit Sie am Berg sicher unterwegs sind und auch Freude bei der Arbeit haben, verrät Ihnen unser Praxistest.
Aufgrund zahlreicher Systemvorteile ist die Press-/Wickelkombination CompacMaster von Deutz-Fahr am Berg konkurrenzlos.
Aufgrund zahlreicher Systemvorteile ist die Press-/Wickelkombination CompacMaster von Deutz-Fahr am Berg konkurrenzlos.
Das einzigartige Press-/Wickelsystem – „Bale-in-one“ – ist seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt und wurde immer wieder weiterentwickelt. Bei der Bewirtschaftung von Hanglagen, die noch mit Standardtraktoren befahrbar sind, hat sich diese Technik durchgesetzt. Aufgrund zahlreicher Systemvorteile ist das Verfahren dort bis heute konkurrenzlos.

Systemvorteile am Hang
Die CompacMaster ist nur unwesentlich schwerer als eine Solo-Festkammerpresse. Das von uns ermittelte Einsatzgewicht beträgt 3.840 kg. Damit ist sie um etwa 2 t leichter als herkömmliche Press-/Wickelkombinationen und bedeutend hangtauglicher. Auch der Leistungsbedarf ist nicht höher als bei einer Solopresse. Unsere Testfahrer sind mit verschiedenen Traktoren in der Leistungsklasse zwischen 100 und 120 PS gefahren und kamen damit auch in steilen Hängen gut zurecht. Dieses „leichte“ Gespann hat unschätzbare Vorteile bei der Bodenschonung – Wiese bleibt Wiese! Das zeigte sich vor allem bei der Ernte unter feuchten Bedingungen.
Konventionelle Gespanne mit schweren Traktoren und Tandem-Pressen verursachen bedeutend größere Bodenverdichtungen und verletzen die Grasnarbe. Zudem lässt sich mit der CompacMaster und einem kleineren Traktor Kraftstoff sparen.
Ist der Ballen fertig gepresst und genetzt, wird er in der Presskammer gewickelt. Dazu öffnet sich die obere Hälfte der Kammer. Die untere Seite dient als Wickeltisch. Da keine Ballenübergabe nötig ist, bleibt der Ballen auch mit nur 1,5-facher Netzumwicklung stabil. Damit lässt sich bis zu 50 % Netz sparen.
Diesen Vorteilen steht eine geringere Durchsatzleistung gegenüber, da die Presse für die Dauer des Wickelvorganges stehen bleiben muss.

Weiter Details und alle Testergebnisse vom Praxistest DEUTZ-FAHR CompacMaster erfahren Sie in der Ausgabe 04/2013 unserer Fachzeitschrift „Der fortschrittliche Landwirt“.

Aktualisiert am: 07.02.2013 11:05
Landwirt.com Händler Landwirt.com User