Deutschland: besserer Butterpreis als positives Zeichen

Dass in der BRD die Butterpreise angehoben wurden, wertet der Bauernverband als positives Signal.
Nachdem der Butterpreis in Deutschland leicht nach oben geht, besteht auch wieder Hoffnung auf anziehende Milchpreise.
Nachdem der Butterpreis in Deutschland leicht nach oben geht, besteht auch wieder Hoffnung auf anziehende Milchpreise.
Der Molkereiabgabepreis für inländische Markenbutter konnte in Deutschland um mehr als 20 Cent je kg angehoben werden. Wie laut Deutschem Bauernverband aus Branchenkreisen zu vernehmen ist, haben die Verarbeitungsbetriebe diese höheren Abgabepreise für die nächsten zwei Monate beim Lebensmitteleinzelhandel durchsetzen können. Dieses Ergebnis bewertet der Bauernverband als äußerst positives Signal und einen Lichtblick für die kommenden Verhandlungen, da die Produzenten derzeit die schlimmste Krise seit Jahrzehnten durchmachten. Damit die Milcherzeuger wieder ein stabiles Einkommen erwirtschaften können, bedarf es aber einer Preisanhebung aller Milchprodukte im Lebensmitteleinzelhandel, insbesondere bei der Trinkmilch, so der Verband. Ein Bauer bekomme aktuell nicht einmal die variablen Produktionskosten durch die Erzeugererlöse gedeckt, kritisierte der Verband.


Aktualisiert am: 06.08.2009 10:33
Landwirt.com Händler Landwirt.com User