Deutsche Schweineschlachtungen auf Rekordkurs

In Deutschland übertreffen die Zahl der Schweineschlachtungen alle Erwartungen. Der für das Kalenderjahr 2010 ursprünglich prognostizierte Zuwachs von 1,4 Mio. wurde fast in der ersten Jahreshälfte erreicht.
Das Plus betrug in den ersten 26 Wochen rund 1,2 Mio. Schlachtungen. Wie die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) mitteilte, lag die Anzahl bislang um 5,3% über der Vorjahreslinie.

Mehr als 59 Mio. Schweineschlachtungen in Deutschland

Hält der Trend an, könnten in Deutschland heuer mehr als 59 Mio. Schweine geschlachtet werden. Der Export in Drittländer wuchs von Jänner bis einschließlich April um 12%. Zugleich gingen die Einfuhren von Schlachtschweinen aus den Niederlanden und Dänemark zurück. Von der lebhaften Vermarktung profitierten auch die Erzeugerpreise. Nach Angaben der ISN bauen die deutschen Verarbeitungsunternehmen ihre Kapazitäten weiter aus. Bereits 2009 war das Schlachtschweineaufkommen um 6 Mio. Tiere gestiegen (Quelle: AIZ).


Autor:
Aktualisiert am: 12.07.2010 21:25
Landwirt.com Händler Landwirt.com User