Deutsche Schweinemäster importieren mehr Ferkel

Dänemark und die Niederlande sind die größten Ferkellieferanten innerhalb der EU. Im letzten Jahr brachten beide Länder gemeinsam über 10 Millionen Ferkel über ihre Landesgrenzen, davon rund 6,9 Millionen allein nach Deutschland.
Dänemark ist mit knapp 5,2 Millionen Ferkel (plus 33 Prozent zu 2007) die Nummer Eins. Die Tiere werden hauptsächlich nach Deutschland geliefert. 2008 kauften die deutschen Schweinemäster fast 4,5 Millionen Ferkeln aus Dänemark ein (über 700.000 Tiere mehr als im Vorjahr). Die restlichen Tiere wurden in die Niederlande, Italien und Osteuropa ausgeführt.

Dänen am besten Weg Kanada als größten Ferkellieferanten abzulösen

Die Niederländer verkauften 2008 knapp 5 Millionen Ferkel. Fast die Hälfte der ausgeführten Tiere ging in deutsche Mastställe. Ansonsten waren Belgien, Polen und Spanien die wichtigsten Abnehmer niederländischer Ferkel. Sollte bei den Dänen die rasante Exportentwicklung anhalten, dann haben sie bald Kanada als größten Ferkellieferanten weltweit eingeholt. Nach ZMP Informationen lieferten die Kanadier im vergangenen Jahr etwas mehr als 7 Millionen Ferkel in die USA. (Quelle: ZMP)


Autor:
Aktualisiert am: 21.04.2009 09:34
Landwirt.com Händler Landwirt.com User