Get it on Google Play

Deutsche Ölmühlen gegen Ausweitung des Leguminosenanbaus

Kategorien zum Thema: Ackerbau Deutschland News
Deutsche Ölmühlen sprechen sich entschieden gegen die Ausweitung der Anbaufläche für Leguminosen aus.
Der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie (OVID) ist gegen die eine Vergrößerung der Anbaufläche in der EU für die im Ertrag schwankenden Körnerleguminosen.
Der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie (OVID) ist gegen die eine Vergrößerung der Anbaufläche in der EU für die im Ertrag schwankenden Körnerleguminosen.
Der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie bezeichnet die Vergrößerung der Anbaufläche für Körnerleguminosen als weder wirtschaftlich sinnvoll noch ökologisch nachhaltig. Mit diesen Worten haben sich die deutschen Ölmühlen gegen eine Ausweitung des Anbaus von Körnerleguminosen in Europa ausgesprochen. Den Import von Soja als Eiweißfuttermittel durch europäische Körnerleguminosen zu ersetzen, sei weder wirtschaftlich sinnvoll noch ökologisch nachhaltig, erklärte der Vorsitzende des Verbandes der ölsaatenverarbeitenden Industrie (OVID), Wilhelm Thywissen.

Mais, Weizen und Raps für Europa

Nach Angaben des Verbandes betrug der Selbstversorgungsgrad der EU bei Proteinfuttermitteln im Jahr 2010 rund 30 %. Etwa 32,4 Mio. t Sojaschrot wurden 2010 in der EU verfüttert, die überwiegend aus Drittstaaten eingeführt wurden. Der OVID erläuterte, wenn die Erzeugung von Körnerleguminosen in der EU ausgedehnt werden solle, könnten weniger Mais, Weizen oder Raps angebaut werden. Für diese Kulturen sei Europa jedoch die wichtigste Anbauregion mit den weltweit höchsten Erträgen. Die Versorgungslücke könne in anderen Ländern mit geringerer Flächeneffizienz nicht ausgeglichen werden, sodass global betrachtet insgesamt weniger Agrarrohstoffe zur Versorgung der Weltbevölkerung zur Verfügung stünden. Thywissen hob hervor, in einer hochgradig organisierten Weltwirtschaft sichere der nach Gunstregionen spezialisierte Anbau von Ackerfrüchten die effizienteste Nutzung der vorhandenen Fläche.

OVID wies ferner darauf hin, der Anbau von Körnerleguminosen sei wegen der großen Ertragsschwankungen für die Landwirte wirtschaftlich riskant. Im Übrigen hätten Ölsaaten wie Soja und Raps gegenüber Eiweißpflanzen wie Körnerleguminosen einen entscheidenden Vorteil: neben dem Futtermittel werde daraus gleichzeitig wertvolles Pflanzenöl gewonnen.

Suche
Kleinanzeigen
  • Kuhn Kreiselegge
    Verkaufe eine Kuhn Kreiselegge HRB301, schwere Ausführung mit 3 m Breite, Planierschild Stabwalze, Zinkenlänge noch mindestens 23 cm, Zapfwellendurchtrieb.
  • Kverneland Beetpflug
    Verkaufe einen 14" Kverneland 3-Schar Beetpflug mit Steinsicherung, Stützrad, Stroheinleger, ein Scheibensech.
  • Grubber
    Eigenbau ca. 2 m breit. War fünf Jahre im Einsatz.
  • Hatzenbichler Zinkenkombination
    Guter Zustand, nur tel. melden!
  • Verkaufe Ackergeräte wegen Betriebsauflösung
    Vogel und Noot - Terra Pak 300 Frontpacker. Vogel und Noot - Terra Flex 300 Flügelschargrubber. Regent - Terra Star 600 Fleinzinkengrubber. Euro Jabelmann - Muldenband 10,5 m. Wiesenwalze - 3 m Br. - Walzendurchm. 32 cm. Nordsten NS 1030 mit elek. Fahrgassenschaltung und Feinsähräder. Regent Eurostar 300 CX Streifenpflug. Preis gerne auf Anfrage!
Interessantes zum Weiterlesen
APV PS Twin im Praxistest

APV PS Twin im Praxistest

Das pneumatische Sägerät „Twin“ von APV hat einen geteilten Behälter mit zwei unabhängigen Dosiereinheiten. Damit lassen sich unterschiedliche Saatgüter exakt ausbringen. Wir haben ein Vorseriengerät ausführlich getestet.
Automatisch wenden mit Steyr S-Turn

Automatisch wenden mit Steyr S-Turn

Mit der neuen Funktion „S-Turn“ können Steyr-Traktoren am Feldende automatisch wenden. Die Elektronik erkennt auch Fahrgassen und lenkt präzise bis in die letzte Ecke. Wir haben das System bei der Herbstbestellung ausprobiert.
Hatzendorfer Maisbautag am 19. Oktober 2016

Hatzendorfer Maisbautag am 19. Oktober 2016

Am Mittwoch den 19. Oktober 2016 präsentieren wieder mehr als 25 namhafte Landmaschinenhersteller ihre Maschinen auf den Vorführflächen des Hatzendorfer Maisbautages. Veranstaltet wird der Fachtag von der LFS-Hatzendorf gemeinsam mit dem LANDWIRT.

Universalstreuer Farmtech Ultrafex 1600 im Praxistest

Das moderne Design und die hervorragende Verarbeitung haben unsere Testfahrer beeindruckt. Was der Ultrafex technisch drauf hat, erfahren Sie in unserem Praxistest.

Bodenverdichtungen aufbrechen

Starker Regen, nasse Erde, Probleme bei der Ernte. Darunter leiden unsere Böden. Sie verdichten und brauchen besondere Pflege. Wir geben Tipps, worauf Sie auch bei anhaltend schlechtem Wetter, achten sollten.

Amazone mit neuer Disc-Walze

Amazone hat das Programm seiner Nachlaufwalzen für passive Bodenbearbeitungsgeräte jetzt um die Disc-Walze erweitert.

Lemken Einzelkornsämaschine Azurit 9

Mit der Azurit 9 steigt Lemken in die Einzelkorsätechnik ein. Die Maschine bietet interessante Detaillösungen, wie das DeltaRow-Ablagesystem.