Der Mondkalender 2012

Sein Leben nach dem Mond ausrichten, haben schon Generationen von Menschen gemacht. Die Mondkonstellation hat dabei vielfältigen Einfluss auf land- und forstwirtschaftliche Tätigkeiten im Jahreskreis.
Dem Mond werden Einflüsse auf unser tägliches Leben und Arbeiten nachgesagt.
Dem Mond werden Einflüsse auf unser tägliches Leben und Arbeiten nachgesagt.
Welche Tage im Jahr 2012 günstig für die Ausbringung von festen und flüssigen Wirtschaftsdüngern sind, hängt neben dem Ab- und Zunehmen des Mondes von dessen Stand ab. Die geeigneten Tage dafür zeigt der Mondkalender 2012.
Wussten Sie, dass es besonders geeignete Tage gibt, um Tiere auf die Weide zu treiben, beziehungsweise einen Weidewechsel vorzunehmen? Weideaustrieb an diesen Tagen verhilft dazu, dass die Tiere gerne auf der Weide bleiben und nicht heim drängen.
Die Ernte und Einlagerung von Getreide und Kartoffeln sollte generell bei aufsteigendem Mond zwischen den Tierkreiszeichen Steinbock bis Zwillinge erfolgen. Dadurch ist Getreide haltbarer und weniger anfällig für Käfer- und Schimmelbefall.

„Mondholz“ verzieht sich nicht und behält beim Trocknen sein Volumen. Beim Trocknen von Bauholz behält dieses seine Form. Im günstigsten Fall kann zum richtigen Zeitpunkt geschlägertes Bauholz und genauso Bretter weniger anfällig gegenüber Schädlingen sein.

Mehr über landwirtschafltiche Tätigkeiten im Mondjahr lesen Sie in der Ausgabe 4/2012 des Fortschrittlichen Landwirts.


Autor:
Aktualisiert am: 06.02.2012 14:12
Landwirt.com Händler Landwirt.com User