Der Garten im August

Der August ist der Monat der Reife und der Blütenfülle. Süße Pflaumen, frühe Birnen und Brombeeren verlocken zum Pflücken im Vorübergehen und zum Einkochen für den Winter. Der Nutzgarten bietet Gemüse in überreicher Fülle und die Blumenbeete leuchten in warmen Spätsommerfarben.
Im August zeigt sich der Sommergarten in voller Blütenpracht.
Im August zeigt sich der Sommergarten in voller Blütenpracht.
Von Staudenrabatten und Sommerblumenbeeten können wir jetzt herrlich bunte Sträuße schneiden. So abwechslungsreich und persönlich zusammengestellt gibt es sie nirgends zu kaufen. Die Blumen halten besonders gut, wenn Sie sie frühmorgens schneiden und ein scharfes Messer benutzen. Die Stängel werden dann nicht gequetscht und nehmen leichter das Wasser aus der Vase auf.

Heckenschnitt und Rasenpflege
Nadelgehölzhecken werden jetzt geschnitten. In der zweiten Augusthälfte beginnt auch die Pflanzzeit für alle Nadelgehölze, die bis zum ersten Frost noch gut einwurzeln müssen. Der August bringt oft noch heiße trockene Tage. Schneiden Sie dann den Rasen nicht zu kurz.

Im Gemüsegarten
Reife Gurken, Zucchini, Tomaten, Salat, Möhren und Frühkraut sind jetzt laufend zu ernten. Bei den Tomaten sind ständig die Geiztriebe auszubrechen. Zwiebeln zeigen von selbst an, wenn sie erntereif sind, das Laub legt sich dann zur Erde und wird gelbbraun. Auf vielen Beeten ist jetzt schon wieder Platz für späte Aussaaten. Anfang August ist noch Zeit für weiße Frühlingszwiebeln, Chinakohl, Spinat, Feldsalat und Winterrettiche. Zum Verpflanzen kommen noch Kohlrabi, späte Salatsorten und Winterporree.

Im Kräutergarten
Viele Gewürzkräuter erreichen im August den Höhepunkt ihres Wachstums. Jetzt kann man Pfefferminze, Origano, Thymian, Ysop, Majoran, Wermut, Melisse und Bohnenkraut schneiden. Kleine Sträuße daraus binden und an einem luftigen, schattigen Ort trocknen und gut verschlossenen in Schraubgläsern aufbewahren. Kräuter können auch in kleinen Gläsern oder Sackerln eingefroren werden. Frische Zweige von Estragon, Zitronenmelisse, Dill und Basilikum können zusammen mit gutem Weinessig in eine Flasche gefüllt werden und ergeben somit eine herrliche Salatwürze. Ausgesät werden im August zweijährige Kräuter wie Petersilie und Kümmel.

Autorin: Dipl. päd. Helga SCHIESTERL, WIEN


Aktualisiert am: 18.07.2008 10:29
Landwirt.com Händler Landwirt.com User