Den Silo sauber abdecken

Das Abdichten und später wieder das Abdecken der Fahrsilos sind zeitraubend und beschwerlich. Doch diese Arbeit lässt sich erleichtern.



Die Bedienung der Ratsche ist einfach und kräfteschonend.
Die Bedienung der Ratsche ist einfach und kräfteschonend.
Sandsäcke oder alte Reifen wegschleppen, die Folie wegziehen – diese Arbeiten beim Abdecken eines Silos fallen immer wieder an und summieren sich über das Jahr auch zu einer hohen Arbeitsbelastung: Manche Betriebe bewegen so bis zu 2 to Material! Ganz zu schweigen von den vielen Stunden, die dafür aufzuwenden sind. Auch Johann Hörtenhuber aus Unterhörbach kennt das Problem und hat eine Lösung gefunden: Er wendet seit kurzem den Abroller-Aufroller an, den sein französischer Kollege und Milchviehhalter Gilbert Duhamel entwickelt hat. Das Prinzip lautet: Es wird so wenig wie möglich getragen und so viel wie möglich gerollt.

Einfaches Prinzip
Die Abdeckung muss auch bei dieser Methode möglichst luftdicht sein, so wie es mit den Komponenten Unterziehfolie, Silofolie, Schutzgitter und Silosäcken möglich ist.

Mit dem Abroller-Aufroller ist die Mechanisierung des Zu- und Abdeckens möglich. Die Abdeckung, Silofolie oder Kunststoff-Vlies, wird bei einem abgedeckten Silo auf eine Achse aufgerollt. Die so auf die Achse aufgerollte Abdeckung wird, wenn der Silo leer ist, mit dem Frontlader abgehoben und an eine Wand gehängt. Nach der nächsten Befüllung wird die mit der Abdeckung wieder abgerollt.

Kontaktadressen:
Erfinder und Verkäufer:
Gilbert Duhamel
La Recussoniere
F-53150 La Chapelle Rainsoin
Frankreich/France
Tel: 0033 243 010880
Fax 0033 243 022556

Anwender:
Johann Hörtenhuber
Vlg. Stöffelbauer
Unterhörbach 10
4655 Vorchdorf
Tel: 07614 / 6612

Wissenschaftliche Begleitung:
Dr. Joseph Pflaum
0049 / 896 121456


Autor:
Aktualisiert am: 10.10.2005 14:50

Landwirt.com Händler Landwirt.com User