Deere & Company erzielt im dritten Quartal 436 Millionen US-$ Gewinn

Die weltweiten Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft bleiben weitgehend stabil, Baumaschinen und Maschinen für die Rasen- und Grundstückspflege sind ausschlaggebend für das gute Quartalsergebnis. Das Ergebnis steigt um 13 %, der Gewinn je Aktie um 17 %
Mit John Deere gehts weiter aufwärts.
Mit John Deere gehts weiter aufwärts.
..„Wir sehen weiterhin die Früchte unserer erfolgreichen Bemühungen um die Begrenzung der Kosten und des eingesetzten Kapitals“, so der Verwaltungsratsvorsitzende von Deere & Company, Robert W. Lane. „Zudem erbringen unsere neu entwickelten Produkte und Dienstleistungen Wertsteigerung und Produktivität für die wachsenden und zunehmend globalen Kundenkreise.“

Weltweit stiegen die Umsatzerlöse und sonstigen Erträge um 8 % auf 6,267 Milliarden US-$ im dritten Quartal bzw. um 5 % auf 17,030 Milliarden US-$ in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres. Dabei beliefen sich die Maschinenumsätze auf 5,677 Milliarden US-$ im dritten Quartal und auf 15,398 Milliarden US-$ in den ersten neun Monaten.

Bereinigt um die Auswirkungen von Wechselkursen und Preisänderungen blieben die weltweiten Maschinenumsätze sowohl im dritten Quartal als auch in den ersten neun Monaten weitgehend unverändert. Dabei stiegen die Umsätze in den Vereinigten Staaten und Kanada im dritten Quartal nominal um 6 % bzw. in den ersten neun Monaten um 5 %. Außerhalb der Vereinigten Staaten und Kanadas stiegen die Umsätze währungsbereinigt um 3 % im dritten Quartal bzw. um 2 % in den ersten neun Monaten; nominal stiegen die Umsätze um 5 % im dritten Quartal, blieben aber in den ersten neun Monaten um 1 % unter dem Vorjahresergebnis zurück.

Linktipp: www.deere.com


Autor:
Aktualisiert am: 06.09.2006 08:43

Landwirt.com Händler Landwirt.com User