Das ideale Kinderprogramm für ihre Veranstaltung

Wer in den kommenden Monaten eine Veranstaltung plant und noch auf der Suche nach einem sinnvollen Rahmenprogramm für Kinder ist, kann bei der Landjugend den mobilen Kinder-Parcours „Landwirtschaft begreifen“ österreichweit und gratis ausborgen. Dieses Kinderprogramm verbindet Spaß mit Lernen. Die Kinder setzen sich durch aktives Tun und mit allen Sinnen spielerisch mit dem Thema „Landwirtschaft“ auseinander.
Die Kinder setzen sich durch aktives Tun und mit allen Sinnen spielerisch mit dem Thema „Landwirtschaft“ auseinander.
Die Kinder setzen sich durch aktives Tun und mit allen Sinnen spielerisch mit dem Thema „Landwirtschaft“ auseinander.
"Landwirtschaft begreifen“ nennt sich ein ehrgeiziges Projekt der Landjugend, das ursprünglich von der Landjugend Niederösterreich entwickelt wurde und nunmehr österreichweit zum Einsatz kommt: Es handelt sich dabei um ein mobiles Kinderprogramm, das speziell Kindern zwischen 3 und 10 Jahren das Leben sowie die Produktionsweisen der Landwirtschaft näher bringen soll. Die Spielekiste des Kinderprogramms umfasst einen Parcours mit sechs unterschiedlichen Themenbereichen aus der Landwirtschaft. „Unser Ziel ist es, den Konsumenten von morgen spielerisch den Wert der Landwirtschaft als Lebensmittelproduzent und Landschaftspfleger mit allen Sinnen begreifbar zu machen“, so der Bundesleiter der Landjugend Österreich, Johannes Kessel.

„Landwirtschaft begreifen“: Spannendes Erlebnis für Herz und Hirn
Hören, Sehen, Riechen, Tasten, Schmecken – alle fünf Sinne werden mit der Spielekiste ange-sprochen und sensibilisiert. So müssen die Kinder bei der ersten Station Tierstimmen erkennen und den entsprechenden Tierfiguren zuordnen. Das Thema „Lebensmittel aus Österreich“ bringt den Kids näher, wie Fertigprodukte aus dem Supermarkt eigentlich in ihrem Naturzustand aus-sehen. Die 3. Station des Landjugend-Parcours, „Bauern als Landschaftspfleger“, führt den Kindern die unterschiedlichsten Arbeitsweisen der modernen Landwirtschaft vor Augen. Der Tastsinn kommt bei „Österreichische Qualität vom Feld“ zum Zug, wenn die Kinder ihre Arme in eine Tastbox stecken und unterschiedliche landwirtschaftliche Gegenstände sowie Lebensmittel „erfühlen“ lernen. Zwei weitere Stationen sind den Bereichen „Holz und Waldarbeit“ sowie „Urlaub am Bauernhof“ gewidmet.

Was ist drin? – Eine kleine Kiste mit großer Wirkung
Im Handumdrehen lässt sich der Inhalt der Spielekiste auf jeder Veranstaltung benützen: Sechs Tischtücher dienen als Spieloberflächen (benötigt werden dafür lediglich sechs Heurigengarnitu-ren). Ein MP3-Player mit aufgenommenen Tierstimmen fürs „Tierstimmenquiz“ ist ebenso enthalten wie Kopfhörer und Tierkärtchen zum Zuordnen. Eine Tastkiste, in der Kinder bäuerliche Produkte „erfühlen“ lernen, ein „Geschichten-Würfel“, der das Leben am Bauernhof erzählt, saisonale heimische Lebensmittel zum „Erschmecken“, eine Rätselkiste sowie Malbücher und Rätselhefte zum Mitnehmen komplettieren die Ausstattung.
Das mobile Kinderprogramm kann in allen Landjugend-Referaten der einzelnen Bundesländer bestellt werden.

Nähere Infos dazu finden Sie auf www.landjugend.at.


Aktualisiert am: 20.08.2007 11:55
Landwirt.com Händler Landwirt.com User