DLG arbeitet mit argentinischen Ausstellern zusammen

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft/Frankfurt am Main) und die argentinischen Ausstellungsorganisatoren Clarin und La Nación werden künftig zusammenarbeiten.
Sehr zufrieden über die Vereinbarung zur zukünftigen Zusammenarbeit zeigen sich (v.l.n.r.): Tobias Eichberg, Saturnino Herrero Mitjans, Dr. Jochen Köckler, Eugenio Schlossberg, Alejandro Clot und Felix Sammartino.
Sehr zufrieden über die Vereinbarung zur zukünftigen Zusammenarbeit zeigen sich (v.l.n.r.): Tobias Eichberg, Saturnino Herrero Mitjans, Dr. Jochen Köckler, Eugenio Schlossberg, Alejandro Clot und Felix Sammartino.
Dies haben die Organisationen am 6. März 2008 auf der Expoagro in Armstrong/Tortugas (Argentinien) vereinbart. Die DLG ist seit über 120 Jahren eine der führenden landwirtschaftlichen Fachorganisationen in Europa und Veranstalter der weltgrößten Fachausstellungen für Landtechnik (Agritechnica) sowie für Tierhaltung (EuroTier).

Clarin und La Nación sind die Veranstalter der agrentinischen Landwirtschaftsausstellung Expoagro. Die Vereinbarung sieht vor, dass Clarin und La Nación die Interessen der Agritechnica in Argentinien sowie in Südamerika und die DLG die Interessen der Expoagro in Deutschland sowie in Europa vertreten. Erste konkrete Vorhaben sind die Organisation von Gemeinschaftsständen auf den jeweiligen Ausstellungen. Weitere gemeinsame Aktivitäten werden im Bereich der Innovationen im Ausstellungswesen sowie im Rahmen von landtechnischen Testaktivitäten gesehen. In der Zusammenarbeit sehen die Organisationen, wie der Geschäftsführer der DLG-Ausstellungsabteilung Dr. Jochen Köckler und die Geschäftsführer von Clarin und La Nación, Saturuino Herrero Mitjans und Eugenio Schlossberg, jetzt in Armstrong/Tortugas betonten, sehr gute Ansätze, die Chancen der fortschreitenden Globalisierung im Agribusiness beiderseitig besser nutzen zu können.


Aktualisiert am: 11.03.2008 14:51
Landwirt.com Händler Landwirt.com User