DHV-Schau 2013: Drei Gruppensiege für Österreich

Einen sensationellen Erfolg gab es für Holstein Austria bei der Deutschen Holstein Schau (DHV-Schau) in Oldenburg. Österreich war mit vier Kühen am Start. Schlussendlich holte das österreichische Team drei Gruppensiege, einen Gruppenreservesieg und den Bundesreservetitel bei den Altkühen.
Die Preisrichter kürten LOH Nastygirl (V: Marbach) zum Grand Champion der DHV-Schau 2013. (Foto: Moser)
Die Preisrichter kürten LOH Nastygirl (V: Marbach) zum Grand Champion der DHV-Schau 2013. (Foto: Moser)
Die Deutsche Holsteinschau ist eine der bedeutendsten nationalen Rinderschauen in Europa. Rund 4.000 Besucher zeigten sich begeistert von der sehr hohen Qualität. Viele Fachleute waren sich darüber einig, nie etwas Besseres in dieser Fülle extrem guter Kühe auf einer DHV-Schau gesehen zu haben. Bewiesen wurde dies auch schon auf der Holstein-Europaschau in der Schweiz, wo sich das deutsche Team im absoluten europäischen Spitzenfeld etablieren konnte. Schlussendlich kürten die beiden Preisrichter Lambert Weinberg und Jörg Radke die Marbach-Tochter LOH ASTYGIRL (V: Marbach) aus dem Betrieb Scholte-Lohmüller zum Grand Champion.

Hochkarätige Schau
Umso höher ist der Erfolg von Holstein Austria einzustufen. Mit diesen Resultaten wurde man im inoffiziellen Ranking der erfolgreichste Verband. Gestartet wurde der Erfolgslauf von Holstein Austria durch HIGHJOY (V: Joyboy) von Kunibert Scheickl aus Veitsch (Stmk.) mit dem 2. Platz in der Gruppe rotbunte Kühe mit zwei Abkalbungen. Schlag auf Schlag ging es dann bei den mittelalten Kuhgruppen, wo FREQUENCY (V: Spirte) von Familie Grosspötzl aus Sigharting (OÖ) und KERSTIN (V: Goldwyn) von Birgit und Georg Fink aus Lauterach (Vbg.) den Gruppensieg holten. Turbulent wurde es dann bei den Entscheidungen in den Altkuhgruppen, wo ROSANNA (V: Rubens RC) den Gruppensieg holte und anschließend im Finale zum Bundesreservechampion bei den Altkühen gekürt wurde. Damit errang sie nach der Holstein Europaschau im März einen weiteren großen Erfolg für die österreichische Rinderzucht. Noch vor wenigen Monaten konnte sie auf der Europaschau mit Rang 3 den DHV-Champion 2013 LOH NASTYGIRL im direkten Duell knapp schlagen. Vorangegangen den Finalentscheidungen war die Disqualifikation vom amtierenden Champion Krista, die wegen Fremdhaaren an der Oberlinie vom weiteren Richtgeschehen ausgeschlossen werden musste.

Internationale Werbung
Holstein Austria bewies mit diesem Erfolg abermals seine große züchterische Kompetenz in der internationalen Holsteinzucht. Mit diesem Erfolg konnte wiederum Werbung für österreichisches Zuchtviel vor großem internationalem Publikum gemacht werden. Vor allem für ein Exportland wie Österreich – jährlich werden fast 40.000 Zuchtrinder exportiert - sind solche Erfolge wichtig. (Moser)

Mehr Fotos und alle Ergebnisse von der DHV-Schau finden Sie in der rechten Spalte.

Aktualisiert am: 17.06.2013 22:00
Landwirt.com Händler Landwirt.com User