D: Großvieheinheitenrechner um neue Tierarten ergänzt

Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) hat seine Online-Anwendung „Großvieheinheitenrechner“ überarbeitet und um weitere Tierarten ergänzt.
Der GV-Rechner des Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) wurde um einige Tierarten erweitert.
Der GV-Rechner des Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) wurde um einige Tierarten erweitert.
Mit dem Großvieheinheitenrechner können für einen Tierhaltungsbetrieb die Anzahl der Großvieheinheiten (GV) und der Flächenbesatz in GV pro Hektar kalkuliert werden. Für die landwirtschaftlich häufig genutzten Tierarten wie Ente, Huhn, Pferd, Pute, Rind, Schaf und Schwein stehen entsprechende Werte bereits zur Verfügung. Darüber hinaus erfolgt bei den Tierarten eine Unterteilung in verschiedene Produktionsrichtungen und Tierkategorien. Für Sauen, Mastschweine und Aufzuchtferkel können die Werte individuell berechnet werden.

Neu: Wachteln, Gänse und Kaninchen
Erweitert wurde der GV-Rechner mit Werten aus den speziellen Betriebszweigen wie z.B. der Wachtel-, Gänse- oder Kaninchenhaltung. Weitere Tierarten können durch eigene Angaben ergänzt werden.
Die erweiterte Online-Anwendung ist ab sofort unter www.ktbl.de „Kalkulationsdaten“ in der Rubrik „Tierhaltung“ kostenfrei verfügbar.

Autor:
Aktualisiert am: 29.12.2009 08:11
Landwirt.com Händler Landwirt.com User