Claas meldet Rekordumsatz und –gewinn

Claas war im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 äußerst erfolgreich. Das westfälische Unternehmen erwirtschaftete den Rekordumsatz von 3,43 Mrd. Euro. Für die kommenden beiden Jahre erwartet Claas einen stabilen bzw. moderat steigenden Umsatz.
Die Claas Geschäftsführung, von links: Dr. Theo Freye, Lothar Kriszun, Hans Lampert und Dr. Hermann Garbers.
Die Claas Geschäftsführung, von links: Dr. Theo Freye, Lothar Kriszun, Hans Lampert und Dr. Hermann Garbers.
In der Landtechnik konnte Claas seinen Umsatz um rund 10 % erhöhen. Im abgelaufenen Berichtszeitraum wurden aber auch die Gesellschaften der Fertigungstechnik (Zulieferer für Automobil- und Luftfahrtindustrie) verkauft. Die positive Umsatzentwicklung der Claas-Gruppe konnte den damit einher gehenden Umsatzrückgang vollständig kompensieren.
Das Ergebnis vor Ertragsteuern lag mit 315,6 Mio. Euro um fast 24 % über dem Spitzenwert des Jahres 2011.

Investitionen von über 300 Mio. Euro
Claas investierte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 177 Mio. Euro – im Vorjahr waren es 149 Mio. Euro – den höchsten Betrag in der Unternehmensgeschichte in Forschung und Entwicklung. Zudem gab das Unternehmen in die Erweiterung und Modernisierung von Produktionsstandorten in Frankreich, Russland und weiteren Ländern sowie in den Ausbau der Logistik weitere 127 Mio. Euro aus.
Diese Maßnahmen werden auch im Jubiläumsjahr 2013 weitergeführt und werden die Ertragssituation beeinflussen. Claas feiert im kommenden Jahr sein 100-jähriges Firmenjubiläum.

Zur Homepage von CLAAS

Aktualisiert am: 17.12.2012 13:34
Landwirt.com Händler Landwirt.com User