Claas erntet mehr Umsatz und Gewinn

Der Umsatz der Claas-Gruppe stieg im Geschäftsjahr 2005 um 12,8 % auf 2.175,3 Mio. €, wobei alle drei Segmente ein deutliches Wachstum vorweisen konnten. Claas hat seine die Marktposition bei der Erntetechnik ausgebaut. Auch die Traktorproduktion konnte gesteigert werden.
Claas erntete im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr Umsatz und Gewinn
Claas erntete im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr Umsatz und Gewinn
In Westeuropa, in dem für Claas wichtigsten Landtechnikmarkt, erhöhte sich der Landtechnikumsatz um 5,1 % auf 1.480,3 Mio. €. Der Anstieg resultierte in erster Linie aus dem Geschäft mit Erntemaschinen. Trotz eines in Westeuropa rückläufigen Traktorenmarkts konnte Claas seine Position insgesamt ausbauen.

In Deutschland erreichte Claas auf einem kräftig gewachsenen Gesamtmarkt einen um 22,4 % gesteigerten Landtechnikumsatz. Aufgrund der guten Ernte des Vorjahres kehrte 2005 die Investitionsbereitschaft zurück, wovon nahezu alle Produktgruppen der Erntetechnik gleichermaßen profitierten. Das Traktorengeschäft in Deutschland legte überproportional zu. Insgesamt wurden im Geschäftsjahr mehr als 1.350 Claas Traktoren in Deutschland verkauft; im zweiten Jahr seit der Markteinführung entspricht das einem Marktanteil von über 7%.

In den übrigen Ländern Westeuropas entwickelte sich der Landtechnikumsatz uneinheitlich. So führte die extreme Trockenheit auf der iberischen Halbinsel zu spürbaren Umsatzrückgängen in Spanien und Portugal, während beispielsweise in Skandinavien nennenswerte Zuwächse realisiert wurden.

Ergebnissverbesserung
Das Bruttoergebnis vom Umsatz erhöhte sich im Geschäftsjahr 2005 um 79,2 Mio. € auf 557,4 Mio. €. Dieser Anstieg resultiert in erster Linie aus dem Umsatzanstieg von 246,9 Mio. € oder 12,8 % gegenüber dem Vorjahr. Gleichzeitig verbesserte Claas seine Bruttoergebnismarge um rund einen Prozentpunkt auf 25,6 %. Vor allem das höhere Absatzvolumen im Bereich der Erntetechnik war ursächlich für diese überproportionale Ergebnissteigerung (+16,6 %).

Das betriebliche Ergebnis verbesserte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr um 42,0 Mio. € auf 104,9 Mio. €.

Forschung und Entwicklung
Im Geschäftsjahr 2005 stiegen die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung vor Aktivierung und Abschreibung von Entwicklungskosten um 8,5 % auf 78,9 Mio. € an. Dies entspricht etwa 3,6 % des Umsatzes.

Zur Homepage von Claas


Aktualisiert am: 19.01.2006 11:26
Landwirt.com Händler Landwirt.com User