Claas LINER 550 T – größter Einkreiselschwader am Markt

Im vergangenen Jahr hat Claas mit dem Liner 500 Profil und der gezogenen Version 500 T die maximale Arbeitsbreite bei den Einkreiselschwadern auf 4,8 m erhöht. Jetzt erweitert der Hersteller dieses Programm nochmals nach oben und bringt mit dem neuen Liner 550 T und einer Arbeitsbreite von 5,2 m den größten Einkreiselschwader auf den Markt.
Der gezogen Einkreiselschwader Liner 550 T hat eine Arbeitsbreite von 5,2 m.
Der gezogen Einkreiselschwader Liner 550 T hat eine Arbeitsbreite von 5,2 m.
14 Zinkenarme arbeiten mit jeweils 5 Doppelzinken, um auch bei einem großen Kreiseldurchmesser von 4,2 m und hohen Fahrgeschwindigkeiten eine saubere Recharbeit zu gewährleisten. Die Arme sind im Schwadergetriebe und durch ein zusätzliches Lagergehäuse dreifach gelagert und über die bekannte Profix-Zinkenanbindung mit der Schwaderglocke verbunden. Diese ist wie bei allen Liner-Modellen dauergeschmiert und daher wartungsfrei.

Mit diesem Schwader möchte Claas vor allem kleineren Betrieben eine Alternative zum Zweikreiselschwader bieten. Er ist mit einem groß dimensionierten Tandemfahrwerk ausgestattet. Optional können für eine verbesserte Bodenanpassung vorne beidseitig Tasträder montiert werden. Für das Überfahren von Schwaden am Vorgewende lässt sich der Liner 550 T laut Hersteller über 50 cm ausheben.


Zur Homepage von CLAAS

Aktualisiert am: 10.07.2013 10:03
Landwirt.com Händler Landwirt.com User