Circovirus-Impfung: Bilanz 3 Jahre nach der Einführung

Mit der Einführung der PCV2-Impfung vor mehr als drei Jahren hat sich die Tiergesundheit quer über alle Produktionszweige massiv verbessert.
Neuerdings feiern altbekannte Erkrankungen ein „Comeback“ in den hiesigen Mastställen .
Die PCV2-Impfung wird seit 2008 flächendeckend gegen das Circovirus in der Schweinzucht und -mast eingesetzt.
Die PCV2-Impfung wird seit 2008 flächendeckend gegen das Circovirus in der Schweinzucht und -mast eingesetzt.
Als 2008 die PCV2-Schutzimpfung von allen österreichischen Verbänden flächendeckend eingeführt wurde, gab es noch einige Zweifel, ob diese doch kostenintensive Maßnahme auch wirklich den versprochenen durchschlagenden Erfolg haben würde. Man konnte aber relativ bald ahnen, dass diese Maßnahme ein Erfolg werden würde.

Erfolg der Impfung
Bei den Mastbetrieben zeigte sich nach Einführung der Impfung beinahe schlagartig eine entscheidende Besserung der Lage. Bei teilweise mehr als halbierten Ausfällen und einer verkürzten Mastdauer machte es wieder „Spaß“, in den Stall zu gehen.
Seit vergangenem Jahr wurden dann allerdings wieder vermehrt Probleme auf den Mastbetrieben beobachtet: Streoptokokken, Ödemkrankheit und vor allem die Schnüffelkrankheit (Rhinitis atrophicans) nahmen zu, nicht nur auf den Mastbetrieben.

Grund für Sekundärinfektionen
Nach Einführung der PCV2-Impfung wurden bislang vorhandene Behandlungen, wie Preweaning, Biosecurity, Pigflow u.ä. unbedeutend. Daher fehlt ein antibiotischer Schutzschirm der auch das Aufkommen der sog. Schnüffelkrankheit unterdrückte.

Maßnahmen zur Vermeidung der Infektion
Damit weitere Infektionen unter dem Schutz der Circovirusimpfung erst gar nicht auftreten gilt es ein striktes Maßnahmenpaket einzuhalten.
Der Impfzeitpunkt muss im zeitlichen Abstand zu streßreichen Umwelteinflüssen stattfinden.
Eine Impfung der Mutterschweine bietet keinen idealen Impfschutz für Ferkel bis Mastende.

Weitere Informationen sowie Behandlungsstrategien bei Schnüffelkrankheit und Ratschläge zur optimalen Wirksamkeit der PCV2-Impfung lesen Sie in Ausgabe 5/2012 des „Fortschrittlichen Landwirts“.


Autor:
Aktualisiert am: 20.02.2012 15:19
Landwirt.com Händler Landwirt.com User