Case IH Quadtrac 620, der neue Ackergigant

Wenn es darum geht, höchste Zugkraft für große Arbeitsbreiten bereitzustellen und gleichzeitig bodenschonend zu arbeiten, dann spielt der Quadtrac von Case IH ganz vorne mit. Das neue Topmodell leistet bis zu 692 PS.
Die neue Königsklasse von Case IH mit mehr Leistung und mehr Komfort.
Die neue Königsklasse von Case IH mit mehr Leistung und mehr Komfort.
Seit 1997 werden die Quadtracs in Europa verkauft. Kürzlich ist das erste Fahrzeug der neuen Generation in Europa gelandet. In der Nähe von Magdeburg konnten wir mit dem Quadtrac 620 erstmals auf Hektar-Jagd gehen.
Die Baureihe umfasst insgesamt 5 Modelle mit einer Nennleistung von 457-628 PS. Neu sind die Modelle 540, 580 und das Topmodell 620. Alle Typen werden von einem 6-Zylinder Cursor 13 Motor aus dem Hause FPT mit einem Hubraum von 12,9 Liter angetrieben.

Das neue Topmodell, der Quadtrac 620, leistet maximal 692 PS und entfaltet ein Drehmoment von bis zu 2.941 Nm.
Das neue Topmodell, der Quadtrac 620, leistet maximal 692 PS und entfaltet ein Drehmoment von bis zu 2.941 Nm.
Vier einzeln angetriebene Raupen
Das Markenzeichten des Quadtrac sind seine vier Raupenlaufwerke. Damit setzt er seine enorme Motorleistung bodenschonend in Zugleistung um. Das Leergewicht von 25 Tonnen verteilt sich auf eine Aufstandsfläche von 5,6 m² – 60 % vorne, 40 % hinten. Zusätzlicher Ballast ist nicht erforderlich.
Das Full-Powershift-Getriebe bietet 16 Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge. Mit den 710 mm breiten Bändern hat der Quadtrac eine Außenbreite von 2,99 m. Damit darf er auch auf öffentlichen Straßen fahren. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 37 km/h.

Mehr Komfort
Der Arbeitsplatz ist komfortabler geworden: Die neue Kabinenfederung gleicht Stöße in und quer zur Fahrtrichtung aus und verbessert so wirkungsvoll den Fahrkomfort. In der rechten Armlehne findet man den Multicontroller der neuesten Generation. Das Bedienkonzept wurde von den kleineren Case IH-Traktoren übernommen.
Im Heck ist serienmäßig ein starkes Zugpendel montiert. Der Anlenkpunkt für das Pendel befindet sich genau im Schwerpunkt des Quadtracs.
Alle Quadtrac-Modelle sind als Case IH Steiger auch mit Radfahrwerken lieferbar.

Zur Homepage von Case IH

Aktualisiert am: 29.08.2013 11:04
Landwirt.com Händler Landwirt.com User