Can-am Outlander 1000 im Fahrbericht

Das Fahrgefühl ist einfach nur "geil"! – Leider, denn das Fahrzeug hat einen stolzen Preis! Die Rede ist von der Can-am Outlander 1000, dem derzeit stärksten ATV am Markt. Wir haben eine Probefahrt im Schnee gemacht.
Mit 82 PS "offener" Motorleistung ist die Can-am Outlander 1000 derzeit das stärkste ATV am Markt.
Mit 82 PS "offener" Motorleistung ist die Can-am Outlander 1000 derzeit das stärkste ATV am Markt.
Ein Zeitungsinserat hat uns neugierig gemacht: Die Firma Allrad-Horn bietet ein ATV (All Terrain Vehicle) mit Raupen zum Verkauf an. Im Internet machen wir uns über den Hersteller des Fahrzeugs schlau: Hinter dem Markennamen BRP (früher Bombardier) verbirgt sich ein kanadisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Produktion von motorisierten Freizeitfahrzeugen spezialisiert hat. Dazu gehören Motorschlitten, Jetboote, Side-by-Side-Fahrzeuge und ATVs. Auch die Raupenlaufwerke aus dem Inserat finden wir auf der Homepage: „Mit dem Apache 360 Track-Kit können Sie im Winter arbeiten, fahren und Spaß haben“, verspricht BRP. Aber kann man damit wirklich arbeiten, oder sind die Raupen nur ein Spaß-Zubehör? Um das herauszufinden rufen wir bei Allrad-Horn an und vereinbaren einen Test-Termin. Wenige Tage darauf treffen wir uns im obersteirischen Möderbrugg am Betrieb des BRP-Vertriebspartners.

In der Ausgabe 4/2013 des FORTSCHRITTLICHEN LANDWIRTs (Erscheinungstermin 16. Februar 2013) lesen Sie, wie es uns bei unserer Testfahrt mit der Can-am Outlander 1000 ergangen ist.

Aktualisiert am: 05.02.2013 13:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User