Bullenflüsterer: Auftritt bei der „LandTageNord“

Der „Bullenflüsterer“ tritt im Rahmen der Agrarmesse „LandTageNord“ in Wüsting bei Hude täglich auf und demonstriert während der Messe, wie in weniger als einer halben Stunde ein acht bis zwölf Monate altes Rind aus der Mutterkuhhaltung gezähmt wird.
Der "Monty Roberts der Rinder"
Der "Monty Roberts der Rinder"
Kommunikation ist alles. Auch im Umgang mit einem Tier. Doch wenn man Aug’ in Aug’ vor einem Bullen steht, ist es schwierig ans „Flüstern“ und nicht ans Weglaufen zu denken.

Carl Brandenburger, Leiter der Gutsbetriebshofes des landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrums Plantahof in der Schweiz, bewahrt die Ruhe und „spricht“ mit den Rindern. Nach etwa einer halben Stunde kann er einen Bullen aufhalftern beziehungsweise ihm ein Halfter aufstreifen, ohne zuvor Gewalt angewandt zu haben. Carl Brandenburger hat sich mit der Methode von Monty Roberts befasst und wendet sie in etwas abgewandelter Form erfolgreich bei seinen Rindern an. Lehrgänge, die er auf dem Plantahof anbietet, werden zahlreich angenommen.

Infos zur Agrarmesse:

www.landtagenord.de


Aktualisiert am: 05.09.2005 18:29
Landwirt.com Händler Landwirt.com User