Britisches Einzelhandelsunternehmen etikettiert Milch mit "CO2-Fußabdruck"

Das britische Einzelhandelsunternehmen Tesco plc, Cheshunt, kennzeichnet Trinkmilch neuerdings mit einem sogenannten CO2-Fußabdruck. Laut einer Befragung bevorzugen britische Konsumenten Lebensmittel, die unter geringeren Treibhausgasemissionen produziert worden sind.
Nach Aussage von Tesco-Geschäftsführer David North würden mehr als
Bis Ende des Jahres sollen bei Tesco 500 Produkte mit einem CO2-Fußabdruck gekennzeichnet sein.
Bis Ende des Jahres sollen bei Tesco 500 Produkte mit einem CO2-Fußabdruck gekennzeichnet sein.
die Hälfte der Verbraucher in England Lebensmittel bevorzugen, die unter geringeren Treibhausgasemissionen produziert worden sind. Dabei beruft sich North auf eine Befragung durch das Unternehmen Frank Research im August 2009.

Emissionen reduzieren
Die neue Kennzeichnung soll den Konsumenten die Orientierung erleichtern. In einer Kooperation mit den Agrarbetrieben und der Milchindustrie arbeitet Tesco etwa an einer Reduzierung der Emissionen im Agrarbereich. Dazu werden Fütterungsversuche mit Kühen durchgeführt und der Einsatz von erneuerbaren Energien in der Landwirtschaft unterstützt. Bis Ende 2009 will Tesco 500 Produkte mit einem CO2-Etikett auszeichnen. (aiz)


Aktualisiert am: 31.08.2009 11:21
Landwirt.com Händler Landwirt.com User