Bio-Vielfalt aus der Region

Bio Alpe Adria / Ökokommunikation ist ein grenzüberschreitendes Projekt mit Italien (Friaul, Veneto), Slowenien, und Österreich (Steiermark und Kärnten) im Bereich des biologischen Landbaues.
 vlnr: Rudi Vierbauch, Herbert Kain, Mag. Andreas Vana (ORF), Bettina Kuhn (Team Aufgegabelt), Traudl Wolfschwenger (Team Aufgegabelt), Hofrat DI Georg Zöhrer, Boris Fras, Kurt Grünwald ( Team Aufgegabelt ), Dr.Stefan Merkac (Bio Alpa Adria), Erwin Stubenschrott, Mag. Josef Renner ( GF Ernte Steiermark ).
vlnr: Rudi Vierbauch, Herbert Kain, Mag. Andreas Vana (ORF), Bettina Kuhn (Team Aufgegabelt), Traudl Wolfschwenger (Team Aufgegabelt), Hofrat DI Georg Zöhrer, Boris Fras, Kurt Grünwald ( Team Aufgegabelt ), Dr.Stefan Merkac (Bio Alpa Adria), Erwin Stubenschrott, Mag. Josef Renner ( GF Ernte Steiermark ).
Der Zusammenschluss von etwa 7000 Biobetrieben in dieser Region ermöglicht ein vielfältiges Angebot in Bioqualität. Damit entsteht ein reich gedeckter Tisch mit besten Biolebensmitteln.

Um bestmögliche Lebensmittelqualität anbieten zu können, tauschen die Erzeuger und Verarbeiter ihre Erfahrungen aus. Sie lernen voneinander und miteinander.

Die Basis für eine gute Zusammenarbeit bildet jedoch Vertrauen und der Abbau von Vorurteilen. In diesem Projekt wird das Leben und Achten von Tradition und Kultur bei sich zu Hause und das des Nachbarn gefördert.

In Zukunft wird der Schwerpunkt der Aktivitäten auf die Verfeinerung des Alpe Adria Bio-Angebotes gelegt. Der Zugang zu Biolebensmitteln aus der Alpe Adria Region wird erleichtert, vergrößert, erweitert und das Angebotsnetz verdichtet. Dies wird in Form von Alpe Adria Biomärkten, Bioläden und Biozustelldiensten erfolgen.

Die Biobauern sorgen aber auch im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes dafür das auch zukünftige Generationen noch von einem Stück gesunder Erde leben können. Gemeinsam mit dem Klimabündnis werden im Laufe des Jahres eine Reihe von Informations- und Kultur-Veranstaltungen organisiert. Der grenzüberschreitende Ökostaffllauf wurde zu einem Fixstern im Reigen der Alpe Adria Biofeste im Kreislauf des Jahres. Bei diesen Veranstaltungen geht es nicht um Zeigefingermoral sondern um Spass, Genuss, Austausch und Information.

Um den Konsumentinnen und den Konsumenten größtmögliche Lebensmittelsicherheit und Qualität bieten zu können, kämpfen wir für eine gentechnikfreie Region Alpe Adria. Bio ist Gentechnikfrei. Das wollen wir auch in Zukunft garantieren.

Infos auf:

www.bioalpeadria.info

Kontakt und Projektleitung:

Dr.Štefan Merkač

BIO ALPE ADRIA


Aktualisiert am: 12.01.2006 14:06
Landwirt.com Händler Landwirt.com User