Billiger Heizen

Die Brennstoffkosten neuer Holzheizsysteme sind nach dem starken Anstieg der Rohölpreise deutlich niedriger als bei der Nutzung von leichtem Heizöl oder Gas.
Das Heizen mit neuen Holzheizsystemen ist im Vergleich zu Ölheizungen billiger.
Das Heizen mit neuen Holzheizsystemen ist im Vergleich zu Ölheizungen billiger.
Die Bewohner eines Einfamilienhauses mit einer Wohnnutzfläche von 180 qm und einem jährlichen Energieverbrauch von 150 kWh/qm belastete das Heizen mit Heizöl extra leicht im Jahr mit 1 970 Euro. Das Heizen mit Erdgas reißt mit 1 373 Euro ebenfalls ein großes Loch ins Jahresbudget. Demgegenüber konnten sich Besitzer einer Hackschnitzelheizanlage über deutlich geringere Jahreskosten von 833 Euro freuen. Auch Holzpelletanlagen schonten die Geldbörse, denn mit Jahreskosten von 1 058 Euro sind auch sie gegenüber Heizsystemen mit Öl oder Erdgas der klare Sieger.

In Österreichs Wäldern stehen enorme Mengen an Biomasse für eine umweltschonende Energieerzeugung zur Verfügung. Insgesamt beträgt der jährliche Holzzuwachs mehr als 30 Mio Fm, wovon nur 60 % tatsächlich genutzt würden.


Aktualisiert am: 09.11.2005 16:16
Landwirt.com Händler Landwirt.com User