Besucherrekord auf der Agritechnica 2011

Mit rund 415.000 Besuchern, darunter 100.000 aus dem Ausland, hat die Agritechnica eine neue Dimension erreicht.
Mit rund 415.000 Besuchern hat die Agritechnica einen neuen Höchststand erreicht.
Mit rund 415.000 Besuchern hat die Agritechnica einen neuen Höchststand erreicht.
Dieser Höchststand an Besuchern entspricht einer Steigerung um rund 18 Prozent gegenüber 2009. Dieses Ergebnis zeigt das enorme Interesse der Landwirte und Experten an modernster Technik und richtungsweisenden Zukunftskonzepten. Die Landwirte wollen angesichts der weltweit positiven Perspektiven moderne Technik nutzen, um den professionellen Pflanzenbau zu optimieren.

Agritechnica International
Obwohl rund 315.000 Besucher aus Deutschland kamen, ist die Agritechnica internationaler denn je. Der 25-prozentige Zuwachs gegenüber 2009 auf rund 100.000 internationale Fachbesucher kam insbesondere aus den Niederlanden (über 10.000 Besucher), der Schweiz (9.000), Österreich (8.400), Irland (6.100), Dänemark (6.000), Frankreich (5.400), Großbritannien (5.200), Finnland (3.300) und Italien (3.200).
Die Ausstellerzahl hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Die Zahl der Auslandsaussteller hat sich im gleichen Zeitraum mehr als verdreifacht.
Die Ausstellerzahl hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Die Zahl der Auslandsaussteller hat sich im gleichen Zeitraum mehr als verdreifacht.


Besucherprofil
Mit rund 18.000 Entscheidern und Investoren aus den Großbetrieben Mittel- und Osteuropas erweist sich die Agritechnica als der erwartete Anziehungspunkt. Dies entspricht einer Zunahme von 25 Prozent gegenüber dem Jahr 2009. Die meisten von ihnen kamen aus Polen (3.200), Tschechien (3.000), Russland (2.300) und aus der Ukraine (1.600). Der Charakter der Weltleitausstellung hat sich durch den gestiegenen Besuch aus Nord- und Südamerika (6.100 Besucher) eindrucksvoll bestätigt. Ebenso ist der Besuch aus den Schwellenländern, wie Indien, China und Pakistan (2.000), deutlich gestiegen.
Etwa 315.000 Besucher kamen aus Deutschland.
Etwa 315.000 Besucher kamen aus Deutschland.
Rund 55 Prozent der Agritechnica-Besucher sind landwirtschaftliche Unternehmer. 23 Prozent bewirtschaften Betriebe bis 50 ha, 23 Prozent 51 ha bis 100 ha, 42 Prozent 101 ha bis 1.000 ha und 12 Prozent über 1.000 ha. Mehr als 33.000 Besucher kamen aus dem Landmaschinenhandel und -vertrieb sowie über 32.000 aus dem Maschinenbau und aus der Zulieferindustrie. Darüber hinaus besuchten rund 34.000 Lohnunternehmer aus dem In- und Ausland die Agritechnica 2011.

Besucherumfrage
Die Besucherumfrage zeigt, dass zwei Drittel der befragten Landwirte ihre aktuelle Betriebssituation als gut einschätzen. Dieser Wert liegt rund 20 Prozent höher als 2009. Weiterhin zeigt das Ergebnis, dass nahezu drei Viertel der Landwirte in den nächsten beiden Jahren konkrete Investitionsabsichten haben.

Die nächste Agritechnica…
…findet vom 12. bis 16. November 2013 (Exklusivtage am 10. und 11. November) auf dem Messegelände in Hannover statt.


Zur Homepage der AGRITECHNICA

Aktualisiert am: 19.11.2011 12:13
Landwirt.com Händler Landwirt.com User