Bautagung 2009 – Technik in der Rinderhaltung

Der gut besuchte Rindertag der Bautagung 2009 am LFZ Raumberg-Gumpenstein befasste sich mit dem Thema Technik in der Rinderhaltung.
Das Thema des ersten Vortragblocks war die Automatisierung im Milchviehstall. Dr. Matthias Schick aus Tänikon regte zur Diskussion an,
Bautagung 2009: DI Kathrin Lincke, Franz Wasserbauer, DI Elfriede Fuhrmann, Dr. Matthias Schick, Dr. Andreas Steinwidder und Dr. Johann Gasteiner standen in der ersten Vortragsrunde am Podium.
Bautagung 2009: DI Kathrin Lincke, Franz Wasserbauer, DI Elfriede Fuhrmann, Dr. Matthias Schick, Dr. Andreas Steinwidder und Dr. Johann Gasteiner standen in der ersten Vortragsrunde am Podium.
ob und wann der Einsatz von automatischen Melksystemen in kleinstrukturierten Betrieb sinnvoll ist. Franz Wasserbauer sprach erwartungsgemäß positiv von einer stärkeren Technisierung der Milchviehbetriebe und stellte die Fütterungstechnik seiner Firma vor.

Luxus bei der Melktechnik
DI Kathrin Lincke berichtete aus ihrer Erfahrung als unabhängige Melkberaterin und gab nützliche Tipps, welche Technik im Melkstand sinnvoll ist und wo sich die Landwirte ihr Geld besser sparen könnten. So bemerkte sie, dass beispielsweise eine Nachmelkautomatik ihrer Meinung nach, Luxus sei, der sich kaum lohnt. Den aktuellen Stand der Forschungen mit Pansensonden am LFZ Gumpenstein präsentierte Dr. Johann Gasteiner.

Strom sparen in der Landwirtschaft
Potentiale zum Stromsparen am landwirtschaftlichen Betrieb zeigte DI Werner Friedl auf. In seinem impulsiven Vortrag sprach Thomas Heidenreich aus Sachsen von Hitzestress bei Milchkühen und der Luftführung in Rinderstallungen. DI Walter Breininger von der LK Steiermark erklärte den Teilnehmern der Tagung, was man im Internet findet, wenn man das Wort „Special Needs“ sucht und welche Bedeutung der Special Needs Bereich im Kuhstall hat.

Erkenntnisse aus Tänikon
Am Ende des Rindertages hielt Dr. Michael Zähner aus Tänikon gleich zwei Vorträge. Im ersten sprach er über alternative Einstreumaterialen in Liegeboxen wie Sand, Kompost oder die Kalk-Stroh Matratze. Sein zweites Referat widmete er den Erfahrungen aus Tänikon, die vor allem Beat Steiner über die Sanierung von Milchviehställen, deren Laufflächen über die Jahre rutschig geworden sind, gemacht hat.

Fotos von der Bautagung 2009 finden Sie auf www.raumberg-gumpenstein.at


Aktualisiert am: 04.06.2009 15:28
Landwirt.com Händler Landwirt.com User