Bauer Separator S 655 / S 855: Trennung des Wirtschaftsdüngers

Der Separator S 655 / S 855, ermöglicht die vollautomatische Trennung von Abfallsubstrat. Sowohl in der Gülleaufbereitung als auch in der Industrie, wie in der Pharma- und Lebensmittelindustrie, in Schlachtbetrieben oder Brennereien, können Zeit und hohe Investitions- und Entsorgungskosten im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen eingespart werden.
Effizientes Waste-Management mit Bauer Separator S 655 / S 855.
Effizientes Waste-Management mit Bauer Separator S 655 / S 855.
Die 490 kg schwere Maschine separiert 10 bis 25 m³ (S 655) bzw. 15 bis 35 m³ (S 855) Substrat in einer Stunde und gewährleistet eine energieeffiziente Trennung des Wirtschaftsdüngers.

Die flüssige Phase (70 – 85 %) eignet sich optimal zur Ausbringung über Rohr- und Schlauchsysteme. Die feste Phase (15 – 30 %) – selbstkompostierend, geruchlos, stapelbar und daher einfach zu lagern – kann als Dünger oder Kompost verkauft werden.

Die Vorteile der Separation
Die Lagerkapazität des Abfalls bzw. der Gülle und das damit einhergehende Transportaufkommen verringert sich um bis zu 30 %. Der gezielte Einsatz der Nährstoffe aus der flüssigen und festen Phase ermöglicht eine Einsparung an Mineraldünger. Weiters bildet separierte Gülle keine Schwimm- und Sinkschichten mehr, daher entfällt das regelmäßige Aufrühren von Lagune oder Güllegrube vor der Ausbringung. Und, durch den Verkauf der Feststoffe, z.B. an Kleingärtner oder als Kompostgrundlage für Gartenbaubetriebe, entsteht eine zusätzliche Einnahmequelle.

Auf unterschiedliche Güllekonsistenz einstellbar
Das System ist mit einem sehr wirtschaftlich arbeitenden 5,5 kW Motor ausgestattet. Anhand verstellbarer Gewichte kann bei unterschiedlicher Güllekonsistenz der gewünschte Trockensubstanzgehalt (bis 30 %) der festen Phase eingestellt werden. Wahlweise ist eine Spaltenbreite von 0,25 bis 1.0 mm frei wählbar.

Mehr über die Bauer Group


Aktualisiert am: 14.07.2010 14:53
Landwirt.com Händler Landwirt.com User