Bauer Polyester-Gülletankwagen "Poly 240 TRI"

Das aktuelle Flaggschiff der BAUER-Gruppe ist der "Poly 240 TRI", ein Dreiachs-Polyestertankwagen mit einem Fassungsvermögen von 24.000 Litern und Arbeitsbreiten von bis zu 28 Metern.
Das neue Flaggschiff von Bauer: Poly 240 TRI
Das neue Flaggschiff von Bauer: Poly 240 TRI
Glasfaserverbundwerkstoffe, wie sie im Schiffsbau Standard sind, haben längst auch im Güllefässerbau Einzug gehalten. Ohne die in Handarbeit eingearbeiteten Gewebe aus feinsten Glasfäden würden die Polyestertanks unmöglich den großen Belastungen standhalten.

Glasfasertechnik
Das Glasfasergewebe wird in Handarbeit in den Kunststoff eingearbeitet. Mit diesem so genannten Hand-Laminierverfahren wird sichergestellt, dass die Fässer an jeder Stelle die optimale Wandstärke aufweisen. "Darüber hinaus haben die Fässer von Eckart (Mitglied der Bauer-Gruppe) eine spezielle Herzform im Querschnitt, die maschinell nur schwer zu bearbeiten wäre", erklärt Thomas Perlik als zuständiger Produktmanager. Die Herzform ermöglicht einen besonders tiefen Schwerpunkt.

Leichtbau
Die zwei entscheidenden Vorteile der Polyesterfässer sind aber die Korrosionsbeständigkeit und das geringere Gewicht, sagt Perlik: "Das Poly 240 TRI-Fass bringt je nach Größe 15% bis 25% Gewichtersparnis und dadurch mehr Nutzlast. Wäre der Behälter aus Stahl, würde das Gerät gut 2.200 kg mehr auf die Waage bringen".
Spezialbeschichtung
Wie im modernen Yachtenbau glänzt auch beim BAUER-Flaggschiff eine so genannte Gelcoat-Beschichtung. Sie sorgt für eine glatte, leicht zu reinigende Oberfläche. Gelcoat macht den Kunststoff zudem UV-beständig und schützt ihn vor Beschädigungen.

Starke Pumpen
Der "Poly 240 TRI" wird wahlweise als Pumptankwagen (mit Schneckenpume) oder als Schleuderfass (Kreiselpumpe) ausgestattet. Die Pumpleistung beträgt 5.000 l/min, bei 6 bar!

Zur Homepage der BAUER-Gruppe


Aktualisiert am: 12.12.2008 19:45
Landwirt.com Händler Landwirt.com User