BIO Ernte und SPAR ziehen an einem Strang

Der BIO-Ernte-Verband Steiermark und SPAR starten Kooperation zur Vermarktung regionaler Bio-Produkte.
Bei der Projektpräsentation Ing. Herbert Kain (OM Bio Ernte Steiermark), Manuela Schratzer (Projekt Bio-Sparregal), Landesrat Johann Seitinger, Mag. Christoph Holzer (GF Spar Steiermark).
Bei der Projektpräsentation Ing. Herbert Kain (OM Bio Ernte Steiermark), Manuela Schratzer (Projekt Bio-Sparregal), Landesrat Johann Seitinger, Mag. Christoph Holzer (GF Spar Steiermark).
BIO ist Trend. Darauf reagieren nun SPAR und der BIO-Ernte-Verband mit einer in Österreich bislang einzigartigen Kooperation: Bald sollen in 100 SPAR- EUROSPAR- und INTERSPAR-Märkten regionale Bio-Produkte zum Standardsortiment gehören.
Das SPAR-BIO-Regal ist eine gelungene und gewinnbringende Kooperation für alle Partner und Beteiligten“, formulierte Landesrat Seitinger.

Am selben Strang
In eine ähnliche Kerbe schlug Mag. Christoph Holzer, GF von SPAR Steiermark und Südburgenland:
„Mit dem Bio-Regal, das es nun bei rund 90 steirischen SPAR-Standorten gibt, können wir nun auch regionale Produkte von Kleinstlieferanten in unseren Märkten anbieten..

Direkt vom Bauern
Die Einzigartigkeit dieses Projektes betont auch Bio Ernte Steiermark-Obmann Herbert Kain, der darin eine weitere Möglichkeit der Absatzsteigerung für die Biobauern sieht:
„Der Produzent bleibt für den Konsumenten sichtbar. Zusätzlich liefert das Projekt einen Beitrag zum Klimaschutz: die Konsumenten kaufen in ihrer unmittelbaren Umgebung Produkte direkt vom Bauern. Sie können somit handwerklich hergestellte Bio-Lebensmittel leicht erwerben.

Autor:
Aktualisiert am: 10.10.2012 14:29
Landwirt.com Händler Landwirt.com User