BDM sieht keinen Anlass zur Euphorie

In der aktuellen Erholung des Milchmarktes sieht der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) keinerlei Anlass zur Euphorie. Die Situation auf den Höfen sei nach wie vor angespannt.
Romuald Schaber: „Sich darauf zu verlassen, dass es der Markt schon irgendwie regeln wird, ist zu kurzsichtig gedacht.“
Romuald Schaber: „Sich darauf zu verlassen, dass es der Markt schon irgendwie regeln wird, ist zu kurzsichtig gedacht.“
Die Markterholung helfe den Milcherzeugern zwar aus der ärgsten Bedrängnis; sie bedeute aber noch längst nicht die Lösung der Probleme des Milchmarktes, erklärte der BDM in einer Presseverlautbarung. Buchführungsergebnisse von Testbetrieben belegten, dass die Gewinne der Milcherzeuger im Wirtschaftsjahr 2008/09 um 45,5 % gesunken seien. Neben den sehr niedrigen Milchpreisen hätten dazu auch die fast unverändert hohen Kosten der Milcherzeugung beigetragen. 2007/08 seien diese deutlich gestiegen, 2008/09 aber nur geringfügig gesunken.

Produktionskosten von 40 Cent
Nach den Berechnungen der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) dürften die Kosten laut BDM derzeit bei rund 40 Cent/l liegen. Dem stünden Milcherzeugerpreise von 30 Cent/l gegenüber. Die aktuelle Situation auf den Höfen sei entsprechend angespannt. Die Preiserholung trage zwar dazu bei, dass nun die variablen Kosten wieder gedeckt werden könnten; es könnten allerdings nicht die dringend nötigen Rücklagen aufgebaut werden, beklagte der BDM. Dies sei eine sehr riskante Situation. Damit sich die Milcherzeuger für die Zukunft erfolgreich aufstellen könnten, müsse über die grundsätzliche Ausrichtung des Milchmarktes gesprochen werden. „Sich darauf zu verlassen, dass es der Markt schon irgendwie regeln wird, ist zu kurzsichtig gedacht“, so der BDM-Vorsitzende Romuald Schaber. Im Ergebnis komme dabei eine Konstellation zustande, die weder im Sinne der Milcherzeuger noch der Verbraucher sei. Es sei dringend darauf zu achten, im Nahrungsmittelsektor nicht die gleichen Fehler wie beim Finanzmarkt zu machen. (AgE)


Aktualisiert am: 28.06.2010 14:03
Landwirt.com Händler Landwirt.com User