Austrofoma 2011: Bioenergie und moderne Forsttechnik im Naturverjüngungsbetrieb

Vom 11. bis zum 13. Oktober 2011 steigt im Forstbetrieb des Stiftes Rein die einzige Forstmaschinenmesse, bei der alle Maschinen im Einsatz zu sehen sind. Eine Gelegenheit für Forsttechnikinteressierte, die´s nur alle 4 Jahre gibt!
Das Generalmotto der Austrofoma 2011 beschreibt DI Franz Thoma von der Landwirtschaftskammer Steiermark so: „Wir wollen zeigen, dass maschinelle Holzernte auch im Naturverjüngungsbetrieb schonend möglich ist!“. Der Schwerpunkt liegt heuer wieder auf der Bergwald-Forstechnik. „Unter anderem wird das, wovon man bei der letzten Austrofoma nur gesprochen hat, nämlich der Trend zu seilwindenunterstützten Harvestern und Forwardern, heuer wirklich zu sehen sein“, berichtet Thoma.

Lesen Sie mehr, was bei dieser einzigartigen Forstmaschinenmesse los ist und erfahren Sie jetzt schon Details darüber, welche Neuigkeiten dort präsentiert werden in einem Bericht ab Seite 24 der Ausgabe 13.

Autor:
Aktualisiert am: 20.06.2011 07:15
Landwirt.com Händler Landwirt.com User