Austro Diesel zum Leitbetrieb gekürt

Die Austro Diesel GmbH, Generalimporteur von Massey-Ferguson in Österreich, wurde von der WK Niederösterreich mit dem Zertifikat „Leitbetrieb Austria“ ausgezeichnet.
Vorbild-Unternehmen: Johann Gram (2 v li.); Foto: WK Niederösterreich
Vorbild-Unternehmen: Johann Gram (2 v li.); Foto: WK Niederösterreich

Die konstante Unternehmensentwicklung sowie die soziale Verantwortung und nachhaltige Unternehmenskultur brachten Austro Diesel in Schwechat bei Wien den begehrten Titel ein.
Austro Diesel ist der erste „Leitbetrieb Austria“ in der Traktoren- und Erntetechnikbranche Österreichs. Dass jetzt auch seine Landtechnik-Firma mit der Zertifizierung den Sprung unter die Top-Unternehmen des Landes geschafft hat, ist für Johann Gram, Geschäftsführender Gesellschafter, Anerkennung und Auftrag zugleich. Überreicht wurde Johann Gram das Zertifikat im Rahmen einer feierlichen Zeremonie durch Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, Heinz Hoffer von Leitbetriebe Austria und Franz Wiedersich, Direktor der WKNÖ.

Das Leitbetriebe Institut
Bei den Auswahlkriterien des Leitbetriebe Instituts stehen betriebliche Innovation, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung an erster Stelle. Neben den gängigen Wachstumsindikatoren werden vor allem unternehmerische Soft Skills im Bereich der Unternehmensentwicklung genau unter die Lupe genommen. Nur wer beim Beziehungsmanagement punktet, soziale und ökologische Verantwortung trägt und hohe Qualitätsstandards im Sinne einer ganzheitlichen Markenstrategie aufweist, hat die Chance, sich unter die Vordenker und Vorreiter Österreichs einzureihen.


Zur Homepage von Austrodiesel

Aktualisiert am: 02.05.2012 12:30
Landwirt.com Händler Landwirt.com User