Austro Agrar Tulln zieht positive Bilanz

Mehr als 57.000 Besucher strömten dieses Jahr zur Austro Agrar Tulln. Das bedeutet für die Landtechnik-Fachmesse ein Plus von 1,5 Prozent gegenüber 2015. Eine neue Fachmesse für den Wein- und Obstbau startet in 2020.
Mehr als 57.000 Besucher strömten dieses Jahr zur Austro Agrar Tulln. (Foto: zVg)
Mehr als 57.000 Besucher strömten dieses Jahr zur Austro Agrar Tulln. (Foto: zVg)
Auf der Austro Agrar Tulln 2018 zeigten rund 350 Fachaussteller in 19 Messehallen auf 52.000 m² alles rund um die Themen Landtechnik, Stalltechnik, Saatgut und Dünger, Holz und Energie, Weinbau und Kellereitechnik. „Die Austro Agrar Tulln 2018 war der programmierte Erfolg und ist die ideale Basis für die nächten Meilensteine der Branche: AustroVin Tulln 2020 und Austro Agrar Tulln 2022“, so Wolfgang Strasser, Geschäftsführer der Messe Tulln.

Innovationspreis AgrarTec erstmals vergeben
Erstmals wurde auf der Austro Agrar Tulln der AgarTec – der Innovationspreis für Landtechnik des Landes NÖ in Zusammenarbeit mit der Messe Tulln – verliehen. Die Preise wurden in den Kategorien Grünland, Ackerbau, Innentechnik, Sonderkulturen und Digitalisierung vergeben.

Austro Vin Tulln: neue Fachmesse für Wein-, Obstbau, Kellereitechnik und Vermarktung
Am 23. November 2018 wurde im Rahmen der Austro Agrar Tulln die neue Fachmesse präsentiert. Die Austro Vin Tulln wird erstmals von 30. Jänner bis 1. Februar 2020 stattfinden, ist exklusiv für Fachbesucher konzipiert und sieht sich als neue Branchenplattform in Österreich und Zentral- und Osteuropa für Weinbau, Obstbau, Kellereitechnik und Vermarktung.

Zur Homepage der Messe Tulln

Aktualisiert am: 07.12.2018 21:15
Landwirt.com Händler Landwirt.com User